Serien

"Grey's Anatomy": Dr. Arizona Robbins noch bis 2018 dabei!

Auf ihr süßes Lächeln müssen wir erstmal nicht verzichten: Jessica Capshaw (38) hat für drei weitere Jahre bei "Grey's Anatomy" unterschrieben. Das heißt natürlich auch: Die Krankenhausserie soll uns noch bis mindestens 2018 erhalten bleiben!

Jessica Capshaw steht noch bis 2018 für "Grey's Anatomy" unter Vertrag.
Da atmen nicht nur die Kids auf! Jessica Capshaw steht noch für drei weitere Staffeln "Grey's Anatomy" unter Vertrag - und wird als Kinderärztin Dr. Arizona Robbins noch viel zu tun haben.

Offiziell hat der US-Sender ABC bislang zwar nur die zwölfte Staffel der Hitserie "Grey's Anatomy" bestellt - die aktuellen Personalentscheidungen für's TV-Krankenhaus zeigen aber, dass die Produzenten noch bis weit darüber hinaus planen. Und: Jessica Capshaw alias Dr. Arizona Robbins soll weiterhin eine große Rolle spielen.

Während ihre Schauspiel-Kolleginnen und -Kollegen noch in Verhandlungen für die nächsten Jahre stecken, kann Capshaw sich bereits auf ihre neuen Einsätze freuen - vielleicht gibt es ja sogar ein Liebes-Comeback für Callie (Sara Ramírez) und Arizona? Für Fans ist es jedenfalls ein gutes Zeichen, das zumindest ein liebgewonnenes Gesicht - Arizona stieß in Staffel 5 zum Team - weiterhin dabei ist. Hoffen wir mal, dass Serienschöpferin Shonda Rimes (45) nicht noch eine böse Überraschung für Arizona im Sinn hat!

Denn: Auch "McDreamy" Patrick Dempsey (49) hatte eigentlich einen Vertrag bis einschließlich Staffel 12, musste dann aber - angeblich wegen einer Affäre am Set - den OP-Saal räumen. Autsch! Hoffentlich stimmen die Einschaltquoten auch ohne ihn, sonst droht vielleicht doch noch ein vorzeitiges Serienaus...

Wer leider kein Teil mehr von "Grey's Anatomy" ist, zeigen wir in unserer Galerie!

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt