Stars

„Grey’s Anatomy“ & „Denver Clan“ | Diahann Caroll an Krebs gestorben

Die Schauspielerin Diahann Caroll ist im Alter von 84 Jahren nach einem langen Kampf mit dem Krebs gestorben.

Diahann Caroll an Krebs gestorben
Diahann Caroll in "Denver Clan" (links) und "Gre'ys Anatomy". Fotos: ABC

Nicht zuletzt wegen ihrer Rolle in der NBC-Sitcom „Julia“ (ab 1968) – die erste Serie des Senders mit einer afroamerikanischen Hauptdarstellerin – galt Diahann Caroll als Pionierin in Hollywood.

Für die Rolle der alleinerziehenden Krankenschwester wurde sie mit einer Emmy-Nominierung und einem Golden Globe geehrt. Für ihre Hauptrolle im Broadway-Stück „No Strings“ bekam sie 1962 außerdem einen Tony Award.

Weitere Bekanntheit erlangte sie als Nachtclubbesitzerin Dominique Devereaux in „Denver Clan“. Sie war 78 Folgen lang zu sehen. In „Grey’s Anatomy“ gab sie in Staffel 3 und 4 Jane Burke.

1997 wurde bei Caroll Brustkrebs diagnostiziert. Sie erlag dem Kampf. Ruhe in Frieden.

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt