Serien

"Grey’s Anatomy": Das wissen wir über Folge 300

Endlich ist es soweit, die 300. Folge von „Grey’s Anatomy“ wird in den USA ausgestrahlt. Darum geht’s in der Jubiläumsepisode der Ärzteserie!

Ellen Pompeo "Grey's Anatomy"
In Folge 300 werden Meredith Grey und Co mit ihrer Vergangenheit konfrontiert. / Bild: Alberto E. Rodriguez / GettyImages
 

"Grey's Anatomy" - eine Erfolgsgeschichte

2005 begann die Erfolgsgeschichte von Meredith und Co. Serien wie „Desperate Housewives“ und „Lost“, deren ersten Folgen ebenfalls in diesem Jahr ausgestrahlt wurden, sind längst abgesetzt – nicht jedoch „Grey’s Anatomy“. Mittlerweile wurden 300 Folgen produziert, eine Zahl, die nicht viele Serien erreichen.

„Die gesamte aktuelle  Staffel war wie ein Liebesbrief an die Fans“, erklärte der Darsteller Jason George vor kurzem in einem Interview mit E! News. Die 300. Folge soll die Krönung dieses Liebesbriefes sein.

 

Viele Überraschungen für eingefleischte Fans

Das stellte auch Debbie Allen, die Regisseurin der Folge, klar: „Alles, was ich verraten kann, ist, dass die Fans die Augen offen halten sollten, denn es gibt viele kleine Überraschungen, viele Erinnerungen an die Vergangenheit für sie.“ Vor allem eine neue Klasse von Assistenzärzten soll sehr an die frühen Zeiten im Krankenhaus erinnern.

 

Erinnerung an George, Christina und Izzie

Bekannt ist bisher, dass  sich die Ärzte des Grey Sloan-Krankenhaus in Folge 300 um Patienten kümmern, die einen Achterbahn-Unfall hatten. Diese sehen George O’Malley (T.R. Knight), Christina Yang (Sandra Oh) und Izzie Stevens (Katherine Heigl) gespenstisch ähnlich. James Pickens Jr. alias Richard Webber ist von der Idee begeistert: „Es ist so cool, wie sie es machen. Sie haben drei bemerkenswerte Darsteller gefunden. Als ich sie zum ersten Mal gesehen habe, war ich total erstaunt. Wir vermissen die originalen Darsteller wirklich sehr und hoffen, dass Folge 300 an sie erinnert.“

 

Frühere "Grey's Anatomy"-Figuren spielen eine wichtige Rolle

Sarah Drew, die in der Serie Dr. April Kepner spielt, verrät: „Wir denken in dieser Folge sehr viel an Christina, George und Izzie, weil die drei Gastdarsteller wirklich sehr wie sie aussehen und die Ärzte an diese Charaktere erinnern.“ Sie fährt fort: „Das bringt die ursprüngliche Gruppe dazu, sich gut an diese Menschen zu erinnern und deshalb um die Leben dieser Patienten zu kämpfen.“

Die 300. Folge mit dem Titel „Who Lives, Who Dies, Who Tells Your Story“ wird heute Abend, den 9. November, in den USA ausgestrahlt.

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt