Serien

"Grey's Anatomy": Das ändert sich in Staffel 15

Grey's Anatomy Cast - Staffel 14
"Grey's Anatomy": Das ändert sich in Staffel 15 Foto: Kevork Djansezian / Getty Images

Grey's Anatomy“ bekommt eine 15. Staffel. Soweit so gut. Doch es kommen gravierende Änderungen auf uns zu. Das ist neu.

Ewig wird es mit „Grey's Anatomy“ nicht weitergehen können. Denn nicht nur der Erfolg der Show ruht auf Ellen Pompeos Schultern, auch die Entscheidung, wann die Serie endet, hängt an ihr.

Eine neue Staffel wird es aber definitiv geben. Das gab ABC kürzlich bekannt.

 

„Grey's Antomy“: Das ändert sich in den neuen Folgen

Die offensichtlichste Veränderung ist der Aussteig von Sarah Drew und Jessica Capshaw. Denn ohne diese Darstellerinnen wird es auch keine April Kepner und keine Arizona Robbins mehr geben.

Damit entfallen wichtige Storylines für Staffel 15. Laut Ellen Pompeo war der Ausstieg der beiden Frauen das Resultat einer „kreativen Entscheidung“. Es steckt also ein Masterplan dahinter.

Was bedeutet das für Staffel 15? Ganze einfach: Es entstehen Lücken, die nun gefüllt werden müssen und können. Das bedeutet, in der neuen Staffel könnte die große Stunde der Assistenzärzte schlagen:

 

"Grey's Anatomy": Casey Parker und Dahlia Qadri als Nachfolger für Arizona und April?

Figuren, denen bislang nur wenig Raum gegeben wurde, könnten mehr Screentime bekommen. Casey Parker zum Beispiel. Alex Blue Davis spielt die Rolle des 'Interns' und Trans-Mannes Casey Parker. 

Fans zeigten sich begeistert von seiner Serien-Figur. In Staffel 14 enthüllte Parker, früher eine Frau gewesen zu sein. Mehr über sein Leben und seine Vergangenheit zu erfahren, wäre sicherlich sehr spannend.

Auch Dr. Dahlia Qadri gehört unter den Neuankömmlingen zu den Lieblingen der Fans. Sophia Taylor Ali verkörpert die muslimische Ärztin, die kürzlich mit einer Szene, in der sie sich ihr Kopftuch herunterriss für Schlagzeilen sorgte. Auch mehr über sie und ihr Liebesleben (sie hat ein Auge auf Jackson Avery geworfen) zu erfahren, wäre interessant.  

"Grey's Anatomy": Owen Hunt und Dr. Dahlia Qadri (Sophia Taylor Ali)
Dr. Qadri und Dr. Hunt. Foto: ABC
 

"Grey's Anatomy" - Staffel 15: Wie geht es mit Jackson Avery und Maggie Pierce weiter?

Je nachdem wie Aprils Abschied ausfällt, könnte sich in Staffel 15 viel um Avery und dessen Versuch, sich an ein Leben ohne die Mutter seines Kindes zu gewöhnen, drehen. Maggie Pierce wird sicher versuchen, ihm beizustehen, doch ob die Beziehung der beiden Zukunft hat, steht in den Sternen. 

 

"Grey's Anatomy" - Staffel 15: Liebescomeback für Amelia und Owen?

Owen Hunt wird in Staffel 15 ganz sicher sein Glück finden. Nach der Apoption eines kleinen Jungen fehlt eigentlich nur noch, dass er endlich die perfekte Frau an seiner Seite findet. Wie wir "Grey's Anatomy" kennen, ist in Sachen Amelia Shepherd noch nicht das letzte Wort gesprochen. 

Da die beiden wieder miteinander in die Kiste steigen, wäre es durchaus denkbar, dass Amelia letztlich von ihm schwanger wird und die beiden doch noch eine glückliche Familie werden. Wir sind gespannt. 

 

"Grey's Anatomy" - Staffel 15: Eine neue Liebe für Meredith Grey

Da sich die Serie dem Ende zuneigt, wäre es zudem durchaus wünschenswert, dass Meredith in einer neuen Beziehung ihr Glück findet. In Staffel 14 wurde zumindest schonmal ein Kandidat für diese neue Rolle vorgestellt: 

Alle News zur 14. Staffel „Grey’s Anatomy“, zu EinstiegernAusstiegen und dem Austausch von Darstellern, bekommt ihr mit Klicks auf die unterlegten Links. Gesammelt bekommt ihr die neue Besetzung mit Klick auf den letzten Link. 

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt