Serien

"Grey's Anatomy"-Ausstieg: Wer verlässt das Grey Sloan um bei Christina zu sein?

Cristina Yang und Owen Hunt Grey's Anatomy
"Grey's Anatomy": Ausstieg bedeutet Auswanderung ABC

Christina Yang kehrt zwar in Episode 19 nicht zurück ins Grey Sloan. Doch ein anderes Mitglied des "Grey's Anatomy"-Teams folgt Christina jetzt nach Zürich. Wir verraten euch, um wen es sich handelt.

 

"Grey's Anatomy": Rolle wandert aus!

Es ist ihre Rettung: Als ein Mitarbeiter der Einwanderungsbehörde (ICE) ins Grey Sloan kommt uns nach ihr fragt, bekommt Sam Bello (Jeanine Mason) Panik. Sie glaubt, sie muss nach El Salvador zurück. Das würde bedeuten sie wird in ein Land abgeschoben, mit dem sie zuletzt im Alter von einem Jahr war.

Meredith und Bailey wollen um jeden Preis verhindern, dass Dr. Bello dorthin zurück muss. Sie lenken den Mitarbeiter ab und versuchen einen Ausweg zu finden. Sam versucht herauszufinden, warum sie abgeschoben werden könnte. Die einzige Erklärung dafür wäre, dass sie das Gesetz gebrochen hat.

Als Bailey dem ICE-Agent bei einem gesundheitlichen Problem hilft, verrät ihr dieser, dass Sam über eine rote Ampel gefahren ist. Meredith schmiedet währenddessen eine Plan: Sie ruft Christina in Zürich an und fragt, ob Sam einen Job bei ihr annehmen könnte - und sie kann. 

Sam muss also in der Folge "Beautiful Dreamer" Abschied von Seattle nehmen. Am Ende kommt es noch zu einem traurigen Abschiedskuss zwischen ihr und DeLuca im strömenden Regen, bevor Sam ins Taxi steigt und sich in Richtung Schweiz aufmacht.

Fans von Jeanine Mason müssen nicht traurig sein. Wir werden sie demnächst neben Tyler Blackburn ("Pretty Littler Liars") im Reboot zu "Roswell" sehen.

 

"Grey's Anatomy" Staffel 14: Alle Infos

Alle News zur 14. Staffel "Grey's Anatomy", zu EinstiegernAusstiegen und dem Austausch von Darstellern, bekommt ihr mit Klicks auf die unterlegten Links. Gesammelt bekommt ihr die neue Besetzung mit Klick auf den letzten Link.

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt