Serien

„Grey’s Anatomy“: Apirl-Comeback? Sarah Drew spricht über Rückkehr

Kaum ist Sarah Drew alias April Kepner bei “Grey’s Anatomy” ausgestiegen, schon spricht die Darstellerin von einem Comeback. Das steckt dahinter:

April Kepner Grey's Anatomy
„Grey’s Anatomy“: Apirl Kepner-Comeback breits in Planung? Sarah Drew spricht über Rückkehr ABC

Neun Staffeln lang spielte Sarah Drew die Rolle der Dr. April Kepner, nach Staffel 14 ist ihre Reise nun beendet.

In einem Interview mit „Etonline“ sprach die 37-Jährige nun über den Schmerz, den ihr das Serien-Aus ihr bereitete und verriet, wie sehr ihr die Liebe ihrer Fans darüber hinweg geholfen habe.

Für sie sei die Entscheidung rückblickend dennoch das Richtige gewesen: „Ich würde es daher gar nicht mehr anders wollen, verstehst ihr? Es war irgendwie auch eine tolle und wunderschöne Erfahrung“. Nun freue sie sich auf die Zukunft, so Drew weiter.

„In dem Moment war es niederschmetternd, aber ich bin in der Lage so etwas zu verarbeiten und das Gute darin zu erkennen“, erklärte sie.  

 

"Grey's Anatomy": April Kepner-Comeback dennoch möglich?

Auf die Frage, ob ein Comeback dennoch eines Tages denkbar sei, gab Drew eine überraschende Antwort: „Diese Unterhaltungen werden noch nicht geführt, aber von meiner Seite wird die Antwort immer ‚Vielleicht‘ lauten. Ich habe mich von [April] verabschiedet und es war ein epischer Abschied, ein wunderschöner, und es hat sich angefühlt als hätte ich die April Kepner-Tür in meinem Leben geschlossen, aber diese Menschen sind meine Familie […] und daher sage ich ganz bestimmt nicht ‚Nein‘“.

Klingt ganz so, als habe Sarah Drew keines Wegs mit April Kepner abgeschlossen. Genauso geht es den Fans. Die Voraussetzungen dafür, dass April eines Tages zu „Grey’s Anatomy“ zurückkehrt, stehen also denkbar gut.

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt