Serien

„Grey's Anatomy“: „Ally McBeal“-Star Greg Germann ist in Staffel 14 dabei

Greg Germann
„Ally McBeal“-Star Greg Germann ist in der 14. Staffel der Krankenhaus-Serie „Grey's Anatomy“ dabei. Bild: Alberto E. Rodriguez/GettyImages

Ally McBeal“-Star Greg Germann alias Richard Fish trifft bald auf Meredith Grey. Denn Greg Germann ist in Staffel 14 von „Grey's Anatomy“ dabei.

Von 1997-2002 spielte er an der Seite von Calista Flockhart in „Ally McBeal“ die Rolle des „Richard Fish“. Danach war der heute 59-Jährige unter anderem in „Desperate Housewives“, „CSI: Den Tätern auf der Spur“, „CSI: NY“, „Ghost Whisperer – Stimmen aus dem Jenseits“ oder „Navy CIS“ zu sehen. Allerdings handelte es sich dabei eher um Gast-Auftritte oder kurzweilige Engagements.

Seinen letzten Serien-Auftritt hatte Germann in der Netflix-SerieFriends from College“ mit „How I Met Your Mother“-Star Cobie Smulders (Robin Scherbatsky) mitspielt.

Alte „ Ally McBeal“-Fans haben nun Grund zur Freude, denn Greg Germann ist bald wieder in einer erfolgreichen Serie zu sehen: „Grey's Anatomy“.

Er wird in der Folge "Go Big or Go Home" der neuen, 14. Staffel zu sehen sein. Germann übernimmt hier die Rolle des Tom Koracick. Weitere Details über den Auftritt sind bislang nicht bekannt und werden wohl auch bis zur Ausstrahlung der Folge geheim bleiben. 

 

Alle News zur 14. Staffel „Grey’s Anatomy“, zu EinstiegernAusstiegen und dem Austausch von Darstellern, bekommt ihr mit Klicks auf die unterlegten Links. Gesammelt bekommt ihr die neue Besetzung mit Klick auf den letzten Link.



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt