Kino

"Gravity" und "American Hustle" sind die Oscar-Favoriten!

"Rush"-Star Chris Hemsworth und Academy-Präsidentin Cheryl Boone Isaacs haben in Hollywood die Oscar-Nominierungen bekannt gegeben. Wie erwartet haben "Gravity" und "American Hustle" die meisten Nominierungen erhalten.

Am 2. März werden die Academy Awards 2014 im Dolby Theatre in Los Angeles zum 86. Mal vergeben. Jetzt gab die Academy of Motion Pictures Arts and Science bekannt, wer sich Hoffnungen auf einen Oscar machen kann.

"Rush"-Star Chris Hemsworth, der sich bald über die Geburt von Zwillingen freuen kann, und Cheryl Boone Isaacs, Präsidentin der Academy of Motion Picture Arts and Sciences, verlasen gemeinsam die Namen der Filmemacher und Filme, die ins Oscar-Rennen gehen. Mit jeweils zehn Nominierungen führen das SciFi-Drama "Gravity" und die Tragikomödie "American Hustle" die Nominierungsliste an. Dahinter rangiert das Sklavendrama "12 Years a Slave", welches ebenfalls in den wichtigsten Kategorien nominiert ist.

Große Veränderungen zu den Nominierungen bei den diesjährigen Golden Globes gibt es nicht: Bei den besten Schauspielern wird es wohl zu einem Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Leonardo DiCaprio und Chiwetel Ejiofor kommen. Bei den Darstellerinnen konkurrieren Cate Blanchett und Amy Adams, die beide den Golden Globe gewonnen hatten. Gespannt darf man sein, ob Jennifer Lawrence nach ihrem Triumph im letzten Jahr auch 2014 für ihre Nebenrolle in "American Hustle" einen Oscar erhält.

Aus deutscher Sicht darf man enttäuscht sein: Für seine eindrucksvolle Vorstellung als Niki Lauda wurde Daniel Brühl nicht berücksichtigt. Auch das deutsche Drama "Zwei Leben" erreichte nicht die Endauswahl für den besten nicht-englischsprachigen Film.

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!