Fernsehen

„Grace of Monaco“: als Totalausfall verrissen!

Geht das eigentlich? Dass ein Film noch schlimmer ist als die Biopic "Diana"? Hm. Zumindest als gleichwertig versemmelt könnte man "Grace of Monaco" bezeichnen.

Cannes und Monaco so nah beieinander – und doch so fern: zumindest, was die Meinungen von Cannes zu „Grace of Monaco“ angeht. Während der Filmfestspiele wurde das Biopic über die Fürstin Grazia Patrizia nämlich nach der Vorführung ausgepfiffen. Es war der Eröffnungsfilm des Festivals. Ein Drama mit Nicole Kidman – und ein Drama für Nicole Kidman.

Denn für die gesamte Weltpresse ist dieser Streifen ein einziges Desaster: Bei „Rotten Tomatoes“ konnte „Grace of Monaco“ lediglich armselige 6 Prozent der Filmkritiker überzeugen. Der „Hollywood Reporter“ fragt zynisch: „Ist es möglich, einen langweiligen Film aus diesem reichhaltigen, pikanten Material hervorzubringen?“ Und gibt sich selbst die Antwort: „ Es scheint so. Es hat schon fast etwas pervers Beeindruckendes, wie Dahan praktisch jedes Ziel verfehlt und jede Chance auslässt.“ Autsch!

Das „Time Magazine“ reiht sich in den negativen Chor ein: „Oftmals dümmlich, aber nie geistreich.“ Auch "The Telegraph" kritisiert heftig mit und schreibt, es handele sich um ein "unglaublich idiotisches Melodram". Klingt ganz nach einem Kandidaten für die „Goldene Himbeere“.

Und wie steht’s mit dem Fürstenhaus von Monaco? Das boykottierte die Eröffnungszeremonie, nennt den Film nur eine Verdrehung der Tatsachen zu "rein kommerziellen Zwecken“.  Fürst Albert II.,  Sohn der der Fürstin Gracia Patricia von Monaco,  hatte erklärt: "Die Fürstenfamilie will mit diesem Film, der nichts mit der Wirklichkeit zu tun hat, in keinster Weise in Verbindung gebracht werden." Stéphanie ergänzte: "Diesen Film hätte es nie geben dürfen. Wenn man einen Film macht, der auf historischen Tatsachen beruht, muss man sich auch an die Fakten halten."

Nicole Kidman lassen die Kritiken kalt, sie schritt im blauen Kleid lächelnd über den roten Teppich, schrieb Autogramme und nannte die Diskussion über das Biopic einfach nur "peinlich". Mit demselben Urteil wird ihr Film in die Geschichte eingehen.



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt