Stars

Gottschalk ersetzt Bohlen: Das Verhältnis der TV-Konkurrenten

Zwischen Thomas Gottschalk und Dieter Bohlen herrscht immer wieder dicke Luft.

Gottschalk ersetzt Bohlen: Das Verhältnis der TV-Konkurrenten
Die beiden TV-Entertainer geraten nicht selten öffentlich aneinander. Foto: imago/ walll
Inhalt
  1. Das sagt Gottschalk zum DSDS-Auftritt
  2. Gottschalk und Bohlen: ein schwieriges Verhältnis
  3. So steht Gottschalk zu Dieter Bohlen
  4. Das sagt Dieter über Thomas Gottschalk
  5. Bohlen-Aus: Gerichtliche Konsequenzen für RTL?

Seitdem feststeht, dass Thomas Gottschalk bei den DSDS-Liveshows Dieter Bohlen ersetzen wird, warten Fans mit Spannung auf eine Reaktion des Chefjurors.

 

Das sagt Gottschalk zum DSDS-Auftritt

Gottschalk beteuerte bei seiner Nachfolgervertretung mit Begründungen wie „Ein Titan lässt den anderen nicht hängen“ oder „Ich wollte Dieter schon immer mal eine Freude machen!“ im Gespräch mit Bild durchweg positive Absichten. Aber das dieses Ereignis einen Seitenhieb für das langjährige DSDS-Gesicht Bohlen darstellt, dürfte ihm nicht entgangen sein.

 

Gottschalk und Bohlen: ein schwieriges Verhältnis

Die beiden Entertainer starteten parallel ihre Fernsehkarriere und kreuzten als Konkurrenten immer mal wieder ihre Wege. Dass sie sich dabei nicht immer wohlwollend gegenüberstanden, ist allgemein bekannt. Denn sie machten in ihrer Vergangenheit mit verbalen Seitenhieben keinen Halt vor der Öffentlichkeit.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Eine kleine Zeitreise zur kollegialen Feindseligkeit der beiden TV-Konkurrenten:

 

So steht Gottschalk zu Dieter Bohlen

Schon in Gottschalks „Wetten, dass…?“-Show drückten sich die beiden immer wieder gegenseitig Sprüche über ihre Klamotten. Bei „Das Supertalent“ saßen die beiden dann gemeinsam in der Jury, was Gottschalk danach bereute, berichtet Bild. „Bei ,Supertalent‘ habe ich eine Runde mitgemacht, weil ich nur das US-Original kannte. Ich hätte mir die deutsche Version vielleicht erst mal anschauen sollen, bevor ich zugesagt habe“, so der Moderator.

Im Anschluss schrieb er in seiner Biografie „Herbstblond“ aus dem Jahr 2015 über die Zusammenarbeit mit dem Sänger: „Mit starrem Blick auf die eigene Person unterwirft er alles dem Ziel, selber gut auszusehen“, und lästert weiter: „Dieter fehlt jedes Gefühl für Teamwork. Mit einer Scheuklappenmentalität, die ich bisher so nicht kennengelernt hatte, zog er seine Ein-Mann-Show durch, und ich hatte weder Lust noch die Eier, auf Konfrontationskurs zu gehen."

Mit fortschreitendem Alter machte sich Gottschalk dann schließlich auch im TV über Dieters Gesicht lustig: „Im Alter ist das Aussehen eine Frage der Beleuchtung.“ Hilfsmittel wie Botox lehne er ab, denn „sonst ende ich wie Bohlen“.

Ob Gottschalk Dieter Bohlen also wirklich eine Freude machen wollte, bleibt fragwürdig. Anlässlich des RTL-Aus für Dieter äußert er sich gegenüber der Bild jedenfalls erneut negativ über dessen vermeintlich unkollegiales Verhalten. „Dieter ist, wie er ist. Von Zuspiel hat er noch nichts gehört, die Tore schießt er oder keiner.“ Auch seine DSDS-Kommentare fand er nicht immer fair, so schreibt es Bild.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .
 

Das sagt Dieter über Thomas Gottschalk

Natürlich ließ Dieter Bohlen das nicht immer auf sich sitzen, schließlich ist er für seine Sprüche knapp unter der Gürtellinie bekannt.

Von oben herab blickte er laut Bild auf die gemeinsame Zeit bei „Das Supertalent“ zurück. „Ich war zehn oder elfmal in seiner Sendung, und er war natürlich leider auch ein halbes Jahr in meiner Jury und hat da nicht gut aufgeschlagen. Und deshalb mussten wir ihn dann austauschen. Bei ‚Wetten, dass ..?‘ war er echt toll, das war sein Ding. Aber beim ‚Supertalent‘ war das nix. Da haben sie ihn zum Teil sogar ausgebuht, weil er das nicht konnte“, so Dieter.

Und auch nach Gottschalks Botox-Witz auf seine Kosten im Jahr 2019 schlug er gekonnt zurück. „Das ist ja ganz einfach: Thomas hat gerade ein Buch veröffentlicht, und da muss ich immer herhalten, als Promotion-Vehikel“, stellte er Gottschalks Erfolg in die Abhängigkeit seiner Person, berichtet die Zeitung. „Bei seinem ersten Buch war das schon so, da hat er irgendeine Scheiße über mich erzählt, um ein bisschen in die Medien zu kommen – und das ist jetzt wieder genauso. Und da er ansonsten anscheinend niemand Prominenten kennt, muss er sich dann immer irgendeinen Käse ausdenken“, wetterte der ehemalige DSDS-Chefjuror weiter.

Vor gemeinen Äußerungen über Gottschalks Aussehen macht schließlich auch Dieter nicht Halt. „Ich habe nichts gegen Thomas, aber natürlich möchte ich auch nicht so aussehen wie er“, so Dieter laut Bild und erklärt: „Und deshalb haben wir beide das Gleiche: Er möchte nicht ich sein oder nicht so zu Ende gehen, aber ich möchte auch nicht so enden wie er. Selbst im Sarg werde ich nicht so aussehen wie er.“

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .
 

Bohlen-Aus: Gerichtliche Konsequenzen für RTL?

Zu Gottschalks Auftritt in den DSDS-Liveshows hat sich Bohlen jedoch noch nicht geäußert und auch seine Social Media-Kanäle bleiben ohne Content. Wie Bild exklusiv erfahren haben soll, soll er hingegen gerade von einer Hamburger Anwaltskanzlei prüfen lassen, ob und wie er sich gegen das RTL-Aus wehren kann.

Scheint also ganz so, als lasse Dieter diesmal den Profis den Vortritt, bevor er sich selbst zu Wort meldet.

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt