Serien

GOT: Verheerendes Serien-Ende – Ist diese krasse Fan-Theorie wahr?

Game of Thrones“, Staffel 8 is coming. Die Wartezeit verbringen Fans mit Spekulationen zum Ende der Show. An dieser heftigen Theorie könnte etwas dran sein.

Game of Thrones Daenerys
GOT: Verheerendes Serien-Ende – Ist diese krasse Fan-Theorie wahr? HBO / Helen Sloan

Irgendwann im nächsten Jahr wird es soweit sein. Dann flimmern die letzten und vermutlich epischsten GOT-Folgen aller Zeiten über den Bildschirm. Von Jon Snow (Kit Harington), Daenerys Targaryen (Emilia Clarke), Cersei Lannister (Lena Headey) und Co. müssen wir uns dann verabschieden.

Eine Fan-Theorie besagt nun, dass dieser Abschied um einiges wörtlicher ausfallen könnte, als uns lieb ist. Derzeit kursiert nämlich ein Poster zu Staffel 8 im Netz, das auf einen verheerenden Abschluss der Serie hindeutet:

Darauf sieht man den Nachtkönig auf einem Berg von Totenschädeln stehen. Zwischen den Knochen findet sich nicht nur ein altbekanntes Schwert, sondern auch eine Krone.

Da GOT-Fans sich wohl besser in ihrer fiktiven Welt auskennen, als die Zuschauer jeder anderen Show, sind die Gegenstände schnell zugeordnet. Die Krone gehört Cercei Lannister, das Schwert ist Ayas geliebte „Nadel“.

Die Fan-Theorie dazu besagt, ihr ahnt es bereits, dass „Game of Thrones“ mit dem Triumph des Nachtkönigs endet. Das impliziert natürlich auch, dass alle Hauptfiguren sterben müssen.

Das wäre ein heftiges Ende, doch in George R.R. Martins Welt ist alles möglich. Auch die Macher der HBO-Serie, die sich fünf Staffeln lang an Martins Romanen orientierten, bis die Serie die Bücher schließlich in Staffel 6 überholte, kennen keine Gnade.

GOT lebt von überraschenden und dramatischen Serientoden. Dass wir in der finalen Staffel sicherlich einige harte Verluste ertragen müssen, ist uns bewusst. Doch alle Figuren auf einmal sterben zu lassen, wäre selbst für GOT-Verhältnisse heftig.

Gut also, dass es sich bei dem Poster augenscheinlich um ein Fan-Poster handelt und nicht um ein offizielles HBO-Plakat.

Ob an der Theorie dennoch etwas dran ist, wird sich nächstes Jahr zeigen. Im Vorfeld an Informationen mit Hand und Fuß zu gelangen, ist äußerst knifflig, denn die "Game of Thrones"-Macher hüten jedes Detail wie einen Schatz. Zu Recht!

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!