Serien

GOT-Star Tom Hopper in neuer Netflix-Serie „Umbrella Academy”

In “Game of Thrones” starb er den Serientod, doch nun feiert Tom Hopper sein Serien-Comeback. In „The Umbrella Academy“ spielt er Luther.

Game of Thrones Jon Snow
GOT-Star Tom Hopper in neuer Netflix-Serie „Umbrella Academy”. Helen Sloan/HBO

Auf Netflix jagt ein Serien-Highlight das nächste. Mit unzähligen Eigenproduktionen erobert der Streaming-Anbieter seit geraumer Zeit den Markt. Ab dem 15. Februar gehört nun auch „The Umbrella Academy“ mit zum Sortiment.

Mit dabei: Der britische Schauspieler Tom Hopper (34). Fans kennen ihn gegebenenfalls aus den Serien „Merlin – Die neuen Abenteuer“, „Black Sails“ oder „Northmen – A Viking Saga“. Zu seinen bekanntesten Rollen zählt jedoch die des Dickon Tarly in der HBO-Adaption von George R.R. Martins Fantasy-Saga „Game of Thrones“. Vier Folgen lang war er im Rahmen der 7. Staffel mit von der Partie, dann starb Dickon (übrigens der Bruder von Jon Snows bestem Freund Sam Tarly) an der Seite seines Vaters den Serientod. Interessant ist dabei vor allem, durch wessen Hand die beiden starben: Daenerys Targaryens, denn die Mutter der Drachen gab Drogon den Befehlt, das Vater-Sohn-Duo bei lebendigem Leide zu verbrennen.

In „The Umbrella Academy“ dürfte Hoppers neue Figur vor einem solchen Schicksal sicher sein. Die Action-Serie erzählt die Geschichte von sieben besonderen Kindern, die 1989 unter mysteriösen Umständen geboren werden und Superkräfte besitzen. Um genau zu sein, kommen in diesem Jahr gleich 43 Babys zur Welt, allerdings werden nur sieben von ihnen von Sir Reginald Hargreeves adoptiert, einem extravaganten Millionär. In Hargreeves Umbrella Academy sollen die Kinder darauf vorbereitet werden, gemeinsam die Welt zu retten.

Tom Hopper übernimmt in der Geschichte den Part des sogenannten Spaceboys. Er ist der Anführer der Umbrella Academy und besitzt neben einer beachtlichen Statur auch unbändige Kräfte.

Umbrella Academy Netflix
Tom Hopper (rechts unten) in "Umbrella Academy". Bild: Netflix

Er habe einige seiner eigenen Charakterzüge auf seine Rolle als Luther übertragen, so Hopper im Interview mit „TV Movie Online“-Redakteur Frederik Harms. „Die Art, wie Luther Probleme verinnerlicht und löst, liegt meiner eigenen sehr nahe. Ich wollte meinen Vater auch immer zufriedenstellen – das ist eine weitere Gemeinsamkeit.“

Bei der Comic-Adaption mit von der Partie zu sein, bereitet Hopper sichtlich Freude: „Wenn ich eine Superkraft der ‚Umbrella Acadamy‘ wählen könnte, wäre es die des Zeitreisens. Allerdings ist die einzigartige Superkraft andere so zu manipulieren - wie „Allison“ es kann - schon die coolste.“

Eine besondere Herausforderung seien die Stunts gewesen, so der Schauspieler weiter. „Die Kampfszenen waren wirklich sehr herausfordernd für mich. Teilweise war es auch unfassbar kalt, was es nicht gerade leichter gemacht hat.“

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!