Fernsehen

"Got to Dance": ProSieben setzt Tanzshow überraschend ab!

ProSieben hat keine Lust mehr zu tanzen: Denn die beliebte Tanzshow "Got to Dance" wird bereits nach 3 Staffeln beim Münchener Privatsender abgesetzt. 

Palina Rojinski bei "Got to Dance"
Kein Recall für Palina Rojinski und "Got to Dance": Die ProSieben-Tanzshow muss in diesem Jahr zwangspausieren. Getty Images

Eigentlich sollte die ProSieben-Show "Got to Dance" die flauen Sommermonate etwas anheizen: 2013 debütierte die Tanz-Castingshow beim Münchener Privatsender und sorgte zunächst für äußerst erfreuliche Quoten, die bis hin zu 18 Prozent Marktanteilen in der Zielgruppe heranreichten. Doch schon in Staffel 2 der Show gingen die Quoten immer weiter zurück.

Zu Beginn von Staffel 3 im vergangenen Jahr wagte Pro7 ein Experiment mit neuen Regeln und einem neuen Team neben Jurorin Palina Rojinski: Doch der Versuch neue Zuschauer anzulocken und alte „Got to Dance“-Fans vor die TV-Bildschirme zu locken, scheiterte. Nun kündigte ProSieben auf Nachfragen einer Zuschauerin per Tweet an, dass „Got to Dance“ in diesem Jahr nicht zurückkehren wird.

 



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt