Kino

"Gollum" -Star Andy Serkis will "Farm der Tiere" verfilmen

"Gollum" -Star Andy Serkis will "Farm der Tiere" verfilmen
"Gollum" -Star Andy Serkis will "Farm der Tiere" verfilmen (Warner) Warner

Andy Serkis, bekannt als Gollum in "Der Herr der Ringe", will George Orwells "Farm der Tiere" verilmen - als freundlichen Familienfilm.

Andy Serkis, bekannt als Gollum in "Der Herr der Ringe, plant nun sein eigenes Regie-Debüt: Serkis will Georges Orwells Roman "Farm der Tiere" verfilmen. Das Projekt soll per Performance Capture-Verfahren realisiert werden, wie zum Beispiel bei James Camerons "Avatar" geschehen. "Wir werden einen ganz neuen, frischen Look dafür finden", so Serkis. "Dabei benutzen wir in jedem Fall Performance Capture, aber hier sind wir noch in der experimentellen Phase. Es ist alles noch sehr spannend." Inhaltlich möchte Serkis den politisch scharfen Hintergrund des Romans herausnehmen und vielmehr einen freundlichen Familienfilm mit ganz neuen Blickwinkeln anbieten. Wie er das genau anstellen will und ob am Ende vielleicht eine ganz andere "Farm der Tiere" bei dem Projekt herauskommt, bleibt abzuwarten. Andy Serkis wäre der dritte Regisseur, der sich an den Stoff wagt: Zweimal wurde das Buch schon verfilmt, 1954 als Animationsfilm und 1999 fürs TV mit echten Tieren.

 

Nächster Auftritt für Serkis im "Hobbit"

Andy Serkis sehen wir derweil bald in seiner berühmtesten Rolle als Gollum wieder: Am 13. Dezember startet Peter Jackson "Der Hobbit: Eine unerwartete Reise" im Kino.



Tags:
TV Movie empfiehlt