Kino

Goldjunge Daniel Radcliffe

Goldjunge Daniel Radcliffe
Goldjunge Daniel Radcliffe (Warner) Warner

Zum zweiten Mal ist der "Harry Potter"-Star jetzt zum reichsten Briten unter 30 Jahren gekürt worden.

Es war im Jahr 2000 als verkündet wurde, dass ein gewisser Daniel Radcliffe die Hauptrolle in "Harry Potter und der Stein der Weisen" mit magischem Leben füllen würde. Daniel wer? Für diese Rolle wären doch ganz andere Jungstars in den Startlöchern gestanden. Aber dann eroberte ein dürrer, kleiner Junge mit traurigen Augen im Sturm die Herzen der Fans und verschmolz förmlich mit dem Zauberlehrling - bis die Saga im Jahr 2011 mit Teil 2 von "Harry Potter und die Heiligtümer des Todes" zum Abschluss kam. Und was blieb von der Rolle seines Lebens? Erfahrungen, Ruhm, ein kleines schauspielerisches Stigma - und immenser Reichtum. Mit einem Privatvermögen von etwa 65,4 Millionen Euro ist Daniel Radcliffe jetzt zum zweiten Mal zum reichsten britischen Promi unter 30 gekürt worden. Damit hat er ganz locker seinen blutarmen Kollegen Robert Pattinson mit 48 Mios und Keira "Karibik" Knightley mit fast 27 Millionen Euro abgehängt.

 

Zauberei lohnt sich eben

Das grenzt nicht nur an Zauberei - das ist Zauberei. Woran man das erkennt? Na zum Beispiel an seiner Hogwarts-Mitschülerin Hermine. Mit 32 Millionen Euro belegt Emma Watson nämlich einen soliden vierten Platz der vom Magazin Heat aufgestellten Liste. Von dem zauberhaften Trio aus Harry Potter, Ron Weasley und Hermine Granger hat es lediglich Ron alias Rupert Grint nicht unter die Top Ten geschafft. Und der war bekanntlich schon immer der Talentloseste unter den drei Jungmagiern.



Tags:
TV Movie empfiehlt