Stars

"Golden Globe"-Gewinner Ron Moody ist gestorben

Im Alter von 91 Jahren ist Schauspieler Ron Moody verstorben. Diese traurige Nachricht gaben heute seine Angehörigen an die Öffentlichkeit weiter. Moody ist vor allem für seine Rolle in "Oliver!" bekannt.

Ron Moody
1985 hatte Ron Moody einen Gastauftritt in der TV-Serie "Mord ist ihr Hobby" an der Seite von Angela Lansbury

Am 8. Januar 1924 kam Ron Moody in Tottenham, im Norden Londons, auf die Welt. Eigentlich wollte er in die Wirtschaft gehen und fing erst in seinen späten Zwanzigern mit dem Schauspielern an.

Sein großer Durchbruch kam 1968 mit der Rolle des Fagin im Musical "Oliver!". Für seine Darbietung wurde Moody sogar für einen Oscar nominiert und gewann einen Golden Globe. "Das Schicksal hatte mich für Fagin vorherbestimmt. Es war die Rolle meines Lebens", resümierte der Engländer später. Die Zeit, als er "Oliver!" drehte, nannte er später als eine der "glücklichsten Zeiten meines Lebens". 

Anschließend lehnte er einige Rollen ab, aus Angst, die Beteiligten könnten nicht mit der Crew von "Oliver!" mithalten. Dennoch spielte Ron Moody im Laufe seiner Karriere zahlreiche großartige Rollen wie Captain Hook, Sherlock Holmes und Uriah Heep aus David Copperfield. Zwischen 1993 und 1995 lieh er drei verschiedenen Charakteren (der Kröte, dem Hund Rollo und der Ratte Bulli) in der beliebten Kinder-Serie "Als die Tiere den Wald verließen" seine Stimme.

Nun ist Ron Moody von uns gegangen und werde "sehr vermisst", erklärte seine Witwe Therese. "Er brachte seiner Familie Freude und auch den Herzen vieler anderer. Er hat bis zum Ende gesungen."



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt