X
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.tvmovie.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Fernsehen

GNTM-Star Vivien: "Am Anfang bin ich eher untergegangen"

Der Konkurrenzkampf bei "Germany's Next Topmodel" war hart – dennoch entwickelten sich auch einige enge Beziehungen in der Modelvilla, wie Kandidatin Vivien (22) im Interview verrät. 

Affiliate-Hinweis für unsere Shopping-Angebote
Die genannten Produkte wurden von unserer Redaktion persönlich und unabhängig ausgewählt. Beim Kauf in einem der verlinkten Shops (Affiliate-Link) erhalten wir eine geringfügige Provision, die redaktionelle Selektion und Beschreibung der Produkte wird dadurch nicht beeinflusst.
Vivien GNTM
GNTM-Kandidatin Vivien ist auf der Überholspur. Wie weit sie es wohl noch schafft? Foto: ProSieben/Sven Doornkaat
Inhalt
  1. GNTM-Star Vivien im Interview
  2. Vivien über GNTM: "Wir Mädels sollten uns hochpushen, anstatt uns runterzuziehen"
  3. Vivien über ihren GNTM-Auftritt: "Ich bin nicht so ein krasser Entertainer wie Sophie"
  4. Vivien wusste, dass GNTM "kein Zuckerschlecken" wird
  5. GNTM-Star Vivien: "Zuschauer urteilen häufig schnell, ohne die ganze Situation zu kennen"

Vivien war anfangs eine der GNTM-Kandidatinnen, an die sich niemanden so recht erinnern konnte. Im Gegensatz zu Lieselotte, Sophie oder Noella, die den Zuschauer:innen seit der ersten Episode im Gedächtnis sind, fragten viele noch nach Folge fünf, wer diese Vivien eigentlich ist. 

Doch sie sorgte dafür, dass sich das änderte, indem sie Woche für Woche bei den Fotoshootings und Catwalks ablieferte. Mittlerweile gehört sie zu Heidis Top 8. Und spätestens seitdem sie zwei der begehrtesten Jobs der Staffel ergatterte – für Jean & Len und Dyson – vergisst sie ganz bestimmt niemand mehr. Stattdessen zählt die 22-jährige Balletttänzerin mittlerweile für viele zum Kreis der Favoritinnen.

Im Interview verrät sie, warum sie anfangs nicht so präsent in der Sendung war, wen sie im GNTM-Finale sieht und warum die GNTM-Zuschauer:innen nicht über jede Situation in der Villa vorschnell urteilen sollten. 

 

GNTM-Star Vivien im Interview

TV Movie Online: Hättest du anfangs gedacht, dass du so weit kommst?

Vivien: "Ich muss ehrlich zugeben, dass ich anfangs nicht gedacht habe, dass ich so weit komme, weil ich noch nie so viele schöne Mädchen auf einen Haufen gesehen habe und da ist man natürlich im ersten Moment ein bisschen eingeschüchtert. Umso cooler ist es natürlich, dass ich jetzt schon in den Top 8 bin." 

TV Movie Online: Warum hast du dich überhaupt bei #GNTM beworben? Was war deine Motivation?

Vivien: "Ich habe mich bei #GNTM beworben, weil ich die Show schaue, seitdem ich ein kleines Mädchen bin. Schon immer habe ich mit dem Gedanken gespielt, einmal mitzumachen. Ich hatte auch stets Interesse am Modeln, aber habe mich nie bereit gefühlt, weil man doch ein bisschen selbstbewusster werden und sich ready fühlen muss. Dieses Jahr war es dann endlich so weit und ich habe es gewagt."

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .
 

Vivien über GNTM: "Wir Mädels sollten uns hochpushen, anstatt uns runterzuziehen"

TV Movie Online: Was hoffst du, was die Zuschauer:innen sehen, wenn sie die Sendung schauen? Welche Message möchtest du rüberbringen?

Vivien: "Mir ist die Message „girls support girls“ wichtig. Ich finde es schlimm, wenn Mädchen sich gegenseitig runtermachen – das verstehe ich überhaupt nicht. Ich wünsche mir, dass wir Mädels alle zusammenhalten und uns hochpushen, anstatt uns runterzuziehen."

TV Movie Online: Wenn du dich jetzt bei #GNTM im Fernsehen siehst, bist du zufrieden mit deinem Auftreten? Oder würdest du im Nachhinein auch etwas anders machen?

Vivien: "Ich bin ein sehr selbstkritischer Mensch, deswegen bin ich tatsächlich nicht immer zufrieden mit meiner Leistung, die ich im Fernsehen bringe. Wenn ich es jetzt schaue, meckere ich schon manchmal mit mir und denke, dass ich einiges noch hätte anders machen können."

TV Movie Online: An Anfang bist du den meisten Zuschauer:innen nicht direkt aufgefallen, hattest im Gegensatz zu Lieselotte, Sophie oder Noella wenig Sendezeit. Das hat sich jetzt geändert. Wie würdest du deine Entwicklung bei #GNTM beschreiben? 

Vivien: "Am Anfang war ich nicht so auffällig, bin eher untergegangen. Auch nach Folge 5 haben viele noch auf Instagram gefragt, wer diese Vivien ist. Umso schöner finde ich es, jetzt zu sehen, wie ich mich entwickelt habe und bin stolz, dass ich sogar zwei große Jobs ergattern konnte. Deswegen freue ich mich, dass die Zuschauer mittlerweile nicht mehr fragen, wer ich bin, sondern auf Social Media schreiben, dass ich immer abliefere."

 

Vivien über ihren GNTM-Auftritt: "Ich bin nicht so ein krasser Entertainer wie Sophie"

TV Movie Online: Was meinst du, woran es liegt, dass du am Anfang nicht so präsent warst?

Vivien: "Ich bin auf keinen Fall eine extrem leise Person, aber eben trotzdem nicht so ein krasser Entertainer, wie zum Beispiel Sophie. Und dann kann es eben schon sein, dass man neben so krassen Persönlichkeiten etwas untergeht. Je weniger Mädchen es dann wurden, desto mehr konnte der Fokus auch auf mich gelenkt werden."

TV Movie Online: Du hast jetzt ja schon einige Jobs bekommen, zum Beispiel den begehrten Dyson-Job und den Jean & Len-Job. Wie war der Moment, als du wusstest, dass ausgewählt wurdest?

Vivien: "Es war total krass, als ich den Jean & Len-Job und den Dyson-Job bekommen habe. Als mein Name gefallen ist, war das surreal. Das sind beides Jobs, von denen man träumt. Dass man diesen Job dann wirklich bekommt, kann man in dem Moment gar nicht richtig fassen."

TV Movie Online: Würdest du sagen, dass du dich im Laufe der Show auch verändert hast?

Vivien: "Verändert habe ich mich nicht unbedingt, aber ich behaupte mal, dass ich ein bisschen wachsen konnte. Mich selbst habe ich auch besser kennengelernt. Dazu bin ich erwachsener geworden, weil man ganz schön auf sich selbst gestellt war." 

TV Movie Online: Was meinst du, was dich von den anderen Models, die jetzt noch in der Show sind, unterscheidet? Was ist besonders an dir?

Vivien: "Wir unterscheiden uns alle voneinander. Jede, die noch in der Show ist, ist auf ihre eigene Art besonders. Bei mir ist es so, dass ich, obwohl so viele krasse Sachen passiert sind bei #GNTM, dennoch meine Persönlichkeit nicht verändert habe und bodenständig geblieben bin. Ich bin stolz drauf, dass mein engstes Umfeld auch der Meinung ist, dass ich immer noch so geblieben bin wie vorher."

TV Movie Online: Wer ist dein eigenes großes Vorbild?

Vivien: "Im Modelbusiness habe ich einige Vorbilder. Ein ganze großes ist Bella und Gigi Hadid. Auch bin ich ein großer Fan von Elsa Hosk und Candice Swanepoel."

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .
 

Vivien wusste, dass GNTM "kein Zuckerschlecken" wird

TV Movie Online: Wie hast du den Konkurrenzkampf allgemein wahrgenommen?

Vivien: "Der Konkurrenzkampf war sehr stark. Je weniger wir wurden, desto stärker wurde er. Damit muss man natürlich rechnen. Ich bin auch mit der Einstellung reingegangen, dass das kein Zuckerschlecken wird. Wir waren trotzdem immer alle respektvoll zueinander und haben, wenn mal irgendwas nicht gepasst hat, darüber gesprochen."

TV Movie Online: Hast du jetzt noch Kontakt zu anderen Models? Zu wem genau?

Vivien: "Ich habe noch Kontakt zu anderen Mädels, zum Beispiel zu Amaya, die auch im Haus eine starke Bezugsperson von mir war. Auch spreche ich noch regelmäßig mit Anita, Luca und Lena."

TV Movie Online: Lieselotte hat erzählt, dass sie dich ganz weit vorne sieht. Wie war dein Verhältnis zu ihr? 

Vivien: "Mit Lieselotte habe ich mich sehr gut verstanden. Sie war im Modelhaus wie eine Mutti für mich. Ich habe mich immer an sie wenden können. Wenn es mir mal nicht so gut ging, musste ich das nicht mal ansprechen, sondern sie ist auf mich zugekommen und hatte immer ein schönes Wort für mich übrig."

Auch interessant: 

 

GNTM-Star Vivien: "Zuschauer urteilen häufig schnell, ohne die ganze Situation zu kennen"

TV Movie Online: In der Sendung gab es auch dicke Luft in der Villa, als Amaya, Anita und du das Zimmer gewechselt habt, und Noella allein zurückgeblieben ist. Habt ihr euch im Nachhinein nochmal ausgesprochen?

Vivien: "In der Sendung werden nicht alle Situationen reingeschnitten. Die Zuschauer urteilen häufig schnell, ohne die ganze Situation zu kennen. Aber ich kann dazu sagen, dass im Nachhinein alles geklärt ist. Wenn ich jetzt auf Noella treffe, ist alles gut – wir sprechen auch miteinander. Wir sind alle erwachsen und ich bin sehr froh, dass jetzt alles geklärt ist." 

TV Movie Online: Wer hat die größten Chancen, ins Finale zu kommen bzw. es als Model zu schaffen?

Vivien: "Ich muss sagen, dass ich in dieser Staffel nicht nur eine als Gewinnerin sehe. Luca gehört für mich weit nach vorne, weil sie unfassbar gut laufen kann und bei den Shootings immer abliefert. Ich muss auch sagen, dass Lou-Anne eine heftige Entwicklung hingelegt hat, daher hat sie denke ich auch gute Chancen."

TV Movie Online: Was war dein Highlight bei #GNTM? 

Vivien: "Ich habe mehrere Highlights, dazu zählen auf jeden Fall meine beiden Jobs für Jean & Len und Dyson. Dazu werde ich nicht vergessen, dass ich vor Jean Paul Gaultier laufen konnte und ein total großes Lob von ihm bekommen habe."

TV Movie Online: Und was war die größte Herausforderung?

Vivien: "Die größte Herausforderung war das Trampolin-Shooting – das wurde auf jeden Fall krass unterschätzt. Es war super anstrengend und in dem Moment war ich sehr happy, dass ich Balletterfahrung habe und für Heidi schöne Füße machen konnte (lacht)."

TV Movie Online: Würdest du sagen, dass deine Balletterfahrung dir generell einen Vorteil verschafft hat?

Vivien: "Beim Trampolin-Shooting auf jeden Fall, weil ich gelenkiger bin und verschiedene Sachen ausprobieren konnte. Die gute Haltung, die ich durchs Tanzen habe, kann natürlich auch von Vorteil sein. Ansonsten war ich aber ein Anfänger genau wie die meisten bei #GNTM."

TV Movie Online: Hattest du vorher Modelerfahrung?

Vivien: "Ne, ich hatte keine Erfahrung. Das Einzige, was ich an Fotoshootings gemacht habe, war mit meiner Freundin mit dem Handy Instagram-Fotos zu schießen. Richtig vor der Kamera gestanden habe ich vorher nicht."

TV Movie Online: Was war der beste Rat, den du von Heidi bekommen hast?

Vivien: "Heidi hat uns allen immer gesagt, dass wir uns nicht verstellen und unsere Personality repräsentieren sollen. Das war definitiv der beste Rat."

TV Movie Online: Was sind deine Pläne für die Zukunft? Siehst du dich als professionelles Model? 

Vivien: "Ja, ich wünsche mir natürlich, dass ich mit dem Modeln erfolgreich sein kann. Ganz hart möchte ich dafür kämpfen, egal wie viel Anstrengung das kostet. Das ist schließlich mein großer Traum!"

Wie weit die ehrgeizige Vivien wohl noch kommt? Das erfahrt ihr immer donnerstags, 20:15 Uhr, auf ProSieben. 

Text und Interview: Leila Dawils

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt