Fernsehen

GNTM: Muss Carina Zavline aufgeben?

Carina Zavline
Carina Zavline ist in der neuen Folge gesundheitlich angeschlagen. Foto: Instagram / carischa

GNTM hat gerade erst begonnen, da droht einigen Kandidatinnen schon wieder das Aus in der Castingshow. Nachdem Transgender-Model Giuliana damit drohte, auszusteigen, könnte jetzt auch Carina Zavline zum Aufgeben gezwungen werden.

Während Giuliana allerdings freiwillig die Show verlassen will, weil sie sich noch nicht so akzeptiert hat, wie sie ist, könnte Kandidatin Carina sich aus gesundheitlichen Gründen von Heidi Klum und Co. Verabschieden müssen.

Beim Boat Camp wird der Studentin, die auch als Tänzerin aktiv war, auf der Yacht zunächst schlecht und sie bekommt schlimme Kopfschmerzen. Doch damit nicht genug: nach einiger Zeit fangen ihre Augen fürchterlich an zu Tränen und ihr Zustand verschlimmert sich so sehr, dass ein Arzt gerufen werden muss.

 

GNTM-Kandidatin Carina: schlimme Augeninfektion

Carina selbst regt sich im Teaser zur neuen Folge fürchterlich über ihre Beschwerden auf: "Fuck, das ist so unnötig. Am ersten Tag gleich! Vor allem ich weine nie, ich weine auch gerade nicht, es ist nur der Schmerz."

Auch ihr Coach Michael ist besorgt über den Zustand seines Mädchens: "Carina hat eine ganz schlimme Augeninfektion seit heute Morgen. Die sieht wirklich aus als wenn sie im Kampf mit Mohammad Ali gewesen wäre. Ihr tränt das Auge und sie sagt, es tut sehr sehr  weh."

Als sie von einem Crewmitglied zum Arzt gebracht wird, sagt die 19-Jährige sogar: "Ich sehe halt jetzt auf beiden Augen schon nichts mehr. Ich sehe gar nichts mehr." Wird Carina so überhaupt bei "Germany’s Next Topmodel" weitermachen können? Das seht ihr am Donnerstag, um 20.15 Uhr auf ProSieben. 

Alle News zur neuen Staffel gibt es auf unserer Übersichtsseite GNTM 2017. Im Video seht ihr, was aus den Gewinnerinnen der letzten Staffel geworden ist.

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt