Fernsehen

„GNTM“: Aminata ist kollabiert!

Die sonst so starke „Topmodel“-Kandidatin Aminata ist nach dem Livewalk hinter der Bühne kollabiert und musste ins Krankenhaus.

„GNTM“: Aminata ist kollabiert!
„GNTM“: Aminata ist kollabiert! (Facebook ) Facebook

Eigentlich zählt Aminata (18) zu den taffen Mädchen bei „Germanys next Topmodel“. Die dunkelhäutige Schönheit setzte sich schon gegen Rassismus bei „Facebook“ zur Wehr und stach durch ihr freches und selbstbewusstes Auftreten unter den Kandidatinnen heraus. Jetzt wurde ihr der Druck offenbar zu viel: Wie „Bild“ berichtet, ist Aminata nach dem Livewalk hinter der Bühne kollabiert. Es wurde sofort der Notarzt verständigt, die 18-jährige musste in die Klinik.

Der Zusammenbruch kündigte sich wohl schon beim Livewalk an: Ungewohnt unsicher und kraftlos schlurfte Aminata über den Catwalk. Die Jury, vor allem Heidi Klum und Wolfgang Joop,kritisierten den Auftritt natürlich – zu viel für die Kandidatin! Sie soll in Tränen ausgebrochen sein. Hinter der Bühne bekommt sie dann plötzlich einen Asthma-Anfall und bricht zusammen. „So habe ich Aminata noch nie erlebt. Sie ist umgefallen, hat die Augen verdreht“, erzählt Kandidatin Karlin, die gut mit Aminata befreundet ist.

Mit dem sofort herbeigerufenen Notarzt ging es für die 18-jährige ins Krankenhaus. Inzwischen geht es Aminata besser, sie selbst schildert den Vorfall so: „Da kam alles zusammen. Meine Schuhe waren viel zu eng. Alles war scheiße! Und dann hat mein Herz begonnen, megaschnell zu schlagen. Und ich habe gemerkt: Das wird hier heute nicht gut werden..." Heidi Klum zeigte sich besorgt um ihre Kandidatin und milderte nachträglich ihre scharfe Kritik an dem Lifewalk ab. „Aminata hat sich da so rein gesteigert. Es ist doch normal, dass so ein junges Mädchen mal einen megaschlechten Tag hat. Ich habe auch manchmal einen schlechten Tag!“ Ob Aminata trotzdem ein Foto bekommt, sehen wir dann heute Abend um 20:15 Uhr auf ProSieben.



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!