Fernsehen

GNTM 2019-Vorschau auf Folge 8: Casting-Marathon in Miami

Endlich ist es wieder soweit: Heidi Klum macht sich auf die Suche nach "Germany's Next Topmodel". Hier erfahrt ihr alles zu den kommenden Folgen von GNTM.

GNTM Cäcilia
In der neuen GNTM-Folge geht es heiß her. / ProSieben

In diesem Jahr wird bei GNTM alles anders! Die wohl größte Veränderung: In der Kultshow gibt es keine feste Jury mehr, stattdessen holt sich Modelmama Heidi Klum in jeder Folge Verstärkung von unterschiedlichen Experten aus der Mode-und Unterhaltungsbranche, darunter Gisele Bündchen, Thomas Gottschalk und Lena Gercke.



Doch das ist noch nicht alles: Zudem soll Staffel 14 Heidi Klum von einer ganz anderen, persönlicheren Seite zeigen. So ist im Trailer zur neuen Staffel unter anderem zu sehen, wie das Topmodel ihren Kandidatinnen via Facetime ganz stolz ihren Verlobungsring präsentiert.

Dementsprechend passend auch das neue Motto der Castingshow: "More Glam, more Stars, more Heidi Klum"! Hier verraten wir euch, was euch in den kommenden Folgen von GNTM erwartet und welcher Juror Heidi Klum in den Wochen zur Seite steht.

 

GNTM 2019 Vorschau auf Folge 8: Welcome to Miami!

In der neuen Folge haben die Girls ihre zweite große Modenschau vor Publikum – sie präsentieren die außergewöhnliche Kollektion vom Designer Christian Cowan, dessen Entwürfe inzwischen von Stars wie Lady Gaga, Nicki Minaj oder Miley Cyrus getragen wird.

Der Walk wird nicht nur von Designer Christian Cowan selbst, sondern auch von der Popsängerin Zara Larsson sowie natürlich Heidi Klum bewertet.  Anders als bei der ersten Modenschau müssen sie dieses Mal außerdem zwei Outfits präsentieren, was zusätzlichen Stress für die Mädchen bedeutet.

Ein weiteres Highlight der Sendung ist ein Casting-Marathon im Miami. Die Models werden mit zwei Stadtplänen sowie Handys oder Internetverbindung für Castings durch die Stadt geschickt. Heidi Klum ist gespannt: „Der große Casting-Marathon wird mir zeigen, wer wirklich Chancen hat, in diesem Job zu arbeiten. Und es wird immer deutlicher, wer im Kampf um den Titel ‚Germany’s next Topmodel‘ scheitert.“

 

GNTM 2019 Vorschau auf Folge 7: Krasse Prügel-Attacke

Eine GNTM-Prügelei – das gab es in den 14 Jahren, in denen die Sendung ausgestrahlt wird, noch nie.

Die Kandidatin Lena wird laut ‚Bild‘ von Jasmin angegriffen und schlägt sie – erst mit der flachen Hand, dann mit der Faust. Außerdem reißt sie ihr einige Extensions aus den Haaren. Als Folge wird Jasmin alias Joy von Heidi Klum aus der Sendung geschmissen. Noch ist unklar, wieviel von der Prügelei wirklich im Fernsehen gezeigt wird. Lena hat sich mittlerweile einen Anwalt genommen und geht rechtlich gegen Jasmin und ProSieben vor.

Gisele Bündchen besucht die Modelvilla

Gemeinsam mit Heidi Klum besucht Gisele Bünchen überraschend die Mädchen in der GNTM-Villa. Dort gibt sie den Mädels in persönlichen Gesprächen viele Ratschläge für einen selbstbewussten Auftritt.

Nacktshooting mit Rankin

Im Fotoshooting mit GNTM-Urgestein Rankin tragen die Models mit exklusivem Designerschmuck im Wert von 2,5 Millionen Dollar. Außerdem bekommen sie als Partner süße Hündchen an ihre Seite gestellt. Was die Models nicht ahnen: Das Shooting ist ein geheimes Casting, denn  Rankin ist auf der Suche nach einem Model für eine Kampagne des Bundesverkehrsministeriums.

 

GNTM 2019 Vorschau auf Folge 6: Catwalk-Training mit Toni Garrn

Für eine neue Folge von "Germany's Next Topmodel" hat sich Heidi Klum wieder prominente Unterstützung gesucht. Das erfolgreiche deutsche Model Toni Garrn soll Heidis Mädchen den perfekten Haut-Couture-Walk beibringen. "Bei Haute Couture geht es sehr um Haltung. Die Mädels müssen sich wirklich sehr gerade hinstellen, ein bisschen mehr zurücklehnen als sonst und schöne große Schritte machen. Und es geht natürlich um Eleganz", erklärt Toni Garrn.

Shooting-Duell heizt den Konkurrenkampf an

In der Wüste Kaliforniens steht ein neues Foto-Shooting an. In High-Fashion-Kleidung des italienischen Luxuslabels Missoni müssen die Kandidatinnen im Duell posieren. Ein riesiges Seidentuch erschwert den Mädchen die Aufgabe. Kandidatin Melissa sieht schon die Gefahren beim Duell-Shooting: "Bei zwei sehr starken Mädchen wird es interessant, wer gewinnt. Sprcih, es könnte vielleicht auch diese Woche für wirklich gute Mädchen knapp werden."

GNTM 2019: Wer ergattert den ersten Job?

Es wird ernst für Heidis Mädchen: Das erste Casting steht an! Und zwar für den Fashion-Online-Shop "ABOUT YOU". Beim Casting müssen die Mädchen ihre Kreativität unter Beweis stellen und aus weißer Kleidung mithilfe von Spraydosen ein Fashion-Statement setzen. Eine Kandidatin lässt dabei sogar die Hüllen fallen und zeigt ihre Brüste, die nur von Nippel-Pasties bedeckt werden! Ob das die Casting-Direktoren überzeugt?

 

GNTM 2019 Vorschau Folge 4 | Das Umstyling

„Das Umstyling ist diesmal eine echte Extensions-Schlacht“, berichtet Heidi Klum, „so viele Haare wie in diesem Jahr haben wir noch nie verlängert!“ In Folge fünf von „Germany’s next Topmodel – by Heidi Klum“ (7. März) kreieren Top-Stylisten die neuen Looks der #GNTM-Anwärterinnen. Doch nicht für all ihre Kandidatinnen hat Heidi Klum Extensions im Gepäck: Einige Nachwuchsmodels müssen sich unter Tränen von ihren langen Haaren verabschieden.

Den nötigen Support für die Typveränderung erhalten die #GNTM-Anwärterinnen von Gastjurorin Stefanie Giesinger. Die Gewinnerin der neunten Staffel „Germany’s next Topmodel – by Heidi Klum“ zählt heute zu den erfolgreichsten Models in Deutschland und kann sich noch gut in die Gefühlslage der Kandidatinnen hineinversetzen: „Ich will den Mädchen einfach helfen und sagen: Es sind nur Haare. Entspann dich. Die wachsen, die kannst du wieder färben.“ Kann Stefanie Giesinger die Topmodel-Anwärterinnen beim Umstyling beruhigen? Und welches Model muss sich mit einem radikalen Pixie-Cut anfreunden? 

GNTM: Modefotograf Max Montgomery beim Sedcard-Shooting

Vor der Kamera von Max Montgomery müssen die #GNTM-Anwärterinnen ihre Wandelbarkeit unter Beweis stellen. Beim Sedcard-Shooting mit dem Modefotografen posieren sie zuerst ungeschminkt im natürlichen Look, um sich anschließend in den Designerroben von Lessja Verlingieri in glamouröse Diven zu verwandeln. Kandidatin Theresia (26, Hamburg) weiß, dass die Sedcard das Aushängeschild eines jeden Models ist. Deshalb will sie mit ihren Fotos besonders bei Heidi Klum punkten: „Definitiv ist heute eines der wichtigsten Shootings. Weil genau diese Bilder um die ganze Welt gehen. Jetzt muss man natürlich alles geben, um bestmöglich auf diesen Bildern auszusehen.“ Kann Theresia die Modelchefin mit ihren Posen überzeugen?

Emotionaler Entscheidungswalk in ehrwürdiger Kulisse

In den extravaganten Kleidern des Designers Michael Costello schreiten die #GNTM-Models den Laufsteg in einer Kirche in Los Angeles hinab. Heidi Klum: „Ich möchte heute Personality auf dem Catwalk sehen. Doch damit meine ich nicht nur einen selbstbewussten Walk, heute möchte ich die Mädchen hinter den Models erleben. Ich will sehen, was sie ausmacht und vor allem, was sie besonders macht.“ Am Ende des Runways erwartet die #GNTM-Kandidatinnen ihr eigenes Spiegelbild. Diesem sollen sie beschreiben, was ihre Persönlichkeit ausmacht und was sie an sich lieben. Doch nicht allen Topmodel-Anwärterinnen fällt die Liebeserklärung an sich selbst leicht.

 

GNTM 2019 Vorschau | Folge 4 mit Winnie Harlow

 Winnie Harlow unterstützt Heidi Klum bei der Entscheidung. Foto: ProSieben/Martin Ehleben

Glamour. Style. High Fashion. Topmodel und Gastjurorin Winnie Harlow zeigt Heidi Klums Nachwuchsmodels in Folge vier von #GNTM (28. Februar), was einen eindrucksvollen Auftritt in den sozialen Medien ausmacht. Heidi Klum: „Winnie Harlow ist ein international erfolgreiches Topmodel. Sie ist durch ihre Pigmentstörung bekannt geworden und mittlerweile hat sie über fünf Millionen Fans auf Instagram. Somit ist sie ein großes Vorbild, was die professionelle Nutzung von Social Media angeht.“

Supermodel Winnie Harlow coacht Heidi Klums #GNTM-Anwärterinnen auf dem Walk of Fame

Die Gastjurorin bringt die #GNTM-Anwärterinnen direkt nach ihrer Ankunft in Los Angeles auf den Walk of Fame in Hollywood. Innerhalb von fünfzehn Minuten müssen die Nachwuchsmodels in zwei Teams das perfekte Video mit dem Smartphone generieren. Winnie Harlow: „Beim Thema Social Media ist es sehr wichtig, auf Feinheiten zu achten. Ein winziges Detail kann einen Post ruinieren oder sogar einen Job vermasseln, für den du etwas postest.“

Welches Topmodel-Team behält auf dem belebten Hollywood Boulevard den Überblick und kann den besseren Beitrag erstellen? Auf die Gewinnerinnen der Challenge wartet ein Showroom der ganz eigenen Art mit nagelneuen Kleidungsstücken. Wie reagieren die Verliererinnen darauf?

Himmlisches Shooting: Fashion-Fotograf Christian Anwander schickt Heidi Klums Nachwuchsmodels ins All

Fashion- und Star-Fotograf Christian Anwander hat sich für sein Shooting in der 14. Staffel #GNTM eine besondere Kulisse ausgedacht: Er setzt Heidi Klums Nachwuchsmodels auf fremden Planeten in Szene. Heidi Klum: „Die Mädchen shooten heute in einem ganz besonderen Set. Es wird intergalaktisch. Sie sind knallbunte Stewardessen auf der Reise durch das All.“ Und getreu dem Wochenmotto „Social Media“ werden erstmals alle Fotos der #GNTM-Anwärterinnen im Anschluss an das Shooting auf Instagram gepostet. Das Nachwuchsmodel, das die meisten Likes für sein Bild erhält, schafft es automatisch eine Runde weiter. Tatjana (22, Leipzig) trainiert vorab ihre Posen vor dem Spiegel: „Ich übe so viel, weil ich gerne ‚Germany’s next Topmodel‘ werden will. Für mich ist es sehr wichtig, immer eine gute Leistung zu bringen, damit Heidi sieht: Ich habe Potential. Ich mache das gut. Ich kann Model werden. Ich bin ein Model.“ Kann sie Heidi Klum mit ihrer Leistung begeistern und die #GNTM-Fans zum Liken bewegen?

GNTM 2019: High Fashion-Walk mit wenig Beinfreiheit

In den extravaganten Looks der Stardesignerin Marina Hoermanseder laufen Heidi Klums Topmodel-Anwärterinnen zum ersten Mal in Los Angeles über den Catwalk. Ihre ausgefallenen Kollektionen sind bei Stars wie Nicki Minaj, Lady Gaga oder Rihanna begehrt, aber auch extrem schwer zu präsentieren. Heidi Klum: „Statt klassischer Abendkleider warten heute kleine Kunstwerke auf die Kandidatinnen. In manchen kann man nur schwer laufen, andere behindern sogar die Sicht. Ich bin gespannt, wer die ausgefallenen Kreationen mit Leben füllen kann.“

#GNTM-Kandidatin Enisa (24, Hamburg) tritt im Style einer russischen Matrjoschka vor Heidi Klum und Gastjurorin Winnie Harlow: „Ich habe Schweißhände. Ich bin so aufgeregt und nervös. Leute, ich kann mich nicht bewegen.“ Kann Enisa vor den beiden Supermodels glänzen oder gerät sie bei ihrem Walk ins Wanken?

 

GNTM 2019  Vorschau | Folge 3 mit Ellen von Unwerth 

In der dritten Folge von GNTM (21. Februar) ist die weltberühmte Fotografin Ellen von Unwerth als Jurorin zu Gast. Sie shooten die verbliebenen Kandidatinnen in sexy Dessous - und das bei eisiger Kälte! „Diese Woche wird es extrem heiß bei #GNTM“, sagt Heidi Klum, „und das trotz eisiger Temperaturen.“ Auf einer Berghütte in den österreichischen Alpen stehen ihre Nachwuchsmodels in Dessous vor der Kamera von Ellen von Unwerth. Die Star-Fotografin setzt die Kandidatinnen im Alpen-Ambiente in Szene. Sie weiß, dass viele der Topmodel-Anwärterinnen für das Fotoshooting über ihren eigenen Schatten springen müssen: „Was ganz wichtig für die Mädchen ist, dass sie aus sich herauskommen, sich lösen und ihre Persönlichkeit zeigen – sich einfach gehen lassen und wirklich spielen.“

Die zusätzliche Herausforderung für die #GNTM-Models: Sie posieren nicht alleine vor der Kamera. Heidi Klum: „Damit es meinen Mädchen trotz der Kälte warm wird, habe ich einen besonderen Shooting-Partner für sie eingeladen: Jordan Barrett. Er ist das aktuell erfolgreichste Male Model der Welt und ich bin gespannt, wie meine Mädchen auf ihn reagieren werden.“

Kandidatin Sayana (20, Grevenbroich bei Düsseldorf) ist nervös und möchte die Modelchefin unbedingt von ihrer Leistung überzeugen: „Ich habe gemischte Gefühle, weil das schon ein bisschen freizügig ist. Aber ich werde das Beste daraus machen und ich hoffe, ich werde nicht zu verkrampft dastehen oder posen.“ Kann Sayana beim Shooting einen kühlen Kopf bewahren?

GNTM 2019: Catwalk-Training an einem ungewöhnlichen Ort

Für das Catwalk-Teaching mit ihren Nachwuchsmodels hat Heidi Klum einen besonderen Runway ausgesucht. In einem Kuhstall bringt sie ihren Topmodel-Anwärterinnen den professionellen Gang über den Laufsteg bei. Von der tierischen Gesellschaft dürfen sich die #GNTM-Kandidatinnen allerdings nicht ablenken lassen. Denn Heidi Klum weiß: „Ein sexy Walk muss vor allem eins sein: selbstbewusst. Genau das versuche ich meinen Mädchen heute zu vermitteln.“ Am Ende des Teachings steht eine Challenge: Das Team, das den Gang über den Catwalk besser umzusetzen weiß, gewinnt einen ganz privaten Abend mit Heidi Klum auf einer Almhütte.

 

GNTM 2019, Folge 2 mit Wolgang Joop

Der perfekte Gang über den Laufsteg will geübt sein, weiß Heidi Klum. Deshalb hat die Modelchefin Modedesigner Wolfgang Joop zu einem Runway-Teaching mit ihren #GNTM-Kandidatinnen eingeladen. Heidi Klum: „Bei GNTM geht es darum, einem unerfahrenen Mädchen in 14 Wochen das Laufen und Posen beizubringen. Es ist eine spannende Reise bis dorthin. Einer der ersten Juroren und Coaches ist Wolfgang Joop.“

In der zweiten Folge von „Germany’s next Topmodel – by Heidi Klum“ (Donnerstag, 14. Februar) möchte der Gastjuror den Walk der Nachwuchsmodels verbessern: „Ich versuche ihnen einen relaxten, modernen Gang beizubringen, der Selbstbewusstsein ausstrahlt. Und der sie auch selbstbewusst macht.“ Enisa (24, Hamburg) ist vom Teaching des Designers begeistert: „Wolfgang ist ‚wow‘. Ich habe so großen Respekt vor diesem Menschen. Und alle Tipps, die er uns gegeben hat, waren wirklich gute Tipps.“ Leonela (19, Wien) ist vom Treffen mit Wolfgang Joop hin und weg: „Ich kann heute nicht schlafen. Es war mega toll. Ich schreibe das nachher in mein Tagebuch.“

Eisiges Haute Couture-Shooting in Sölden: Kristian Schuller fotografiert Heidi Klums #GNTM-Models auf 3048 Metern Höhe

„Ich hatte es mir so toll vorgestellt. Hoch oben in den Alpen, alles ist weiß, der Schnee rieselt auf uns herab. Und was passiert? Das Wetter will uns so richtig ärgern“, beschreibt Heidi Klum das erste Fotoshooting der 14. Staffel #GNTM. 3048 Meter über dem Meeresspiegel, auf dem verschneiten Gipfel des Gaislachkogels, setzt Fashion-Fotograf Kristian Schuller die Topmodel-Anwärterinnen in Haute Couture-Roben in Szene. „Von so einem Profi-Fotografen wie Kristian Schuller fotografiert zu werden, ist einfach mega toll“, schwärmt Theresia (26, Hamburg).

Die schwierigen Wetterverhältnisse machen das Shooting für die Nachwuchsmodels zu einer besonders großen Herausforderung. Tatjana (22, Leipzig): „Der Schnee flog durch die Luft, der ganze Nebel, der Wind… und dabei muss man gut aussehen.“ Kandidatin Jasmin (18, Frankfurt a. M.) hat mit der Situation zu kämpfen: „Die Kälte war anstrengend, es war schon schlimm. Da kannst du nichts genießen – die Aussicht oder so. Da bist du einfach nur auf dich und auf die Kälte konzentriert.“ Schaffen es die Topmodel-Anwärterinnen vor Kristian Schullers Kamera zu glänzen und sich das erste Foto von Heidi Klum zu sichern?

 

GNTM 2019: Vorschau | Folge 1 mit Lena Gercke

Die neue Staffel GNTM startet gleich mit einer krassen Veränderung: Es wird kein richtiges Casting geben! "Ich habe mich entschieden, kein großes Casting zu veranstalten, sondern meine Top 50 zu einem Kennenlernen einzuladen", so Heidi. Zudem werden die Määäädchen sofort ins kalte Wasser geschmissen, denn bereits in Folge 1 gibt es für sie eine echte Fashion-Show. In den Designs von Michael Michalsky müssen sie in einer alten U-Bahn-Station ihren Catwalk meistern.

Vor Heidi Klum und der ersten Gastjurorin der Staffel - GNTM-Gewinnerin Lena Gercke - müssen sich die Models beweisen. "Ich habe mich entschieden, kein großes Casting zu veranstalten, sondern meine Top 50 zu einem Kennenlernen einzuladen", verrät das Topmodel aus Staffel 1. Doch wer von den Kandidatinnen kann den prüfenden Blicken von Heidi und Lena bestehen? Das seht ihr am Donnerstag, 07. Februar um 20. 15 Uhr auf ProSieben.

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt