Fernsehen

GNTM 2018: So krass wird das Unterwasser-Shooting!

Das Unterwasser-Shooting ist nichts Neues bei GNTM. Und genau das steht den Kandidatinnen heute Abend bevor. Aber Jury-Chefin Heidi Klum hat sich dieses Mal etwas ganz Besonderes einfallen lassen…

Julianna GNTM 2018
Letzte Woche bekamen die GNTM-Kandidatinnen Besuch von ihren Freunden und Familie. Diese Woche geht es für Julianna und Co. zum Unterwasser-Shooting instagram.com/julianna.topmodel.2018

Denn heute Abend geht es wortwörtlich ins Haifischbecken für die Kandidatinnen. Als Meerjungfrauen verkleidet, shooten sie unter Wasser und bekommen dabei den ein oder anderen Besuch von Haien.

 

GNTM 2018: Packt Klaudia das Unterwasser-Shooting?

Besonders für Klaudia könnte das Shooting zu einer riesigen Herausforderung werden. Die sonst so quirlige Kandidatin hat schon in einer früheren Folge zugegeben, dass sie Angst vor Wasser hat. Im Trailer zur Folge ist auch zu sehen, wie sie immer wieder in Panik ausbricht.

„Ich habe Angst. Ich habe wirklich überlegt, ob ich es jetzt abbreche oder mache“, gesteht sie in der Vorschau. Schon im Übungsbecken stößt Klaudia mit K an ihre Grenzen und da sind noch nicht mal Haie involviert!

 

GNTM 2018: Toni freut sich auf Hai-Shooting

Nur für Kandidatin Toni scheint das Shooting überhaupt kein Problem zu sein. Auf Instagram schreibt sie „morgen erfüllt sich ein Kindheitstraum von mir.“ Einmal in ein Meerjungfrauenkostüm zu schlüpfen, wünscht sie sich seitdem sie das erste Mal Arielle gesehen hat.

 

GNTM 2018: Begehrtester Job steht an

Außerdem geht es um den Maybelline-Job! Das ist das begehrteste Casting, neben Gilette und Opel. Und diese Woche ist es besonders wichtig, das Casting für sich zu entscheiden. Denn Heidi Klum schickt alle Models ins Shoot-Out, die noch nie einen Job absahnen konnten.

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt