Fernsehen

GNTM 2018: Skandal-Kandidatin will nicht am Finale teilnehmen

In dieser Staffel von GNTM gehörte Victoria Pavlas wohl zu einer der auffälligsten Kandidatinnen. Jetzt sorgt die Österreicherin erneut für einen Skandal. In ihrer privaten Insta-Story kündigt die 19-Jährige an, nicht am Finale Ende Mai teilnehmen zu wollen.

Finale von GNTM 2018: Termine, Ort und Infos
Victoria will nicht zum Finale erscheinen. Foto: Getty Images
 

GNTM-Kandidatin Victoria fühlt sich falsch dargestellt

Erst der Streit um das Sex-Tagebuch von Freundin Zoe, dann der große Zickenkrieg und schließlich die Lästereien über Mitstreiterin Abigai - Kandidatin Victoria war immer mittendrin im Drama. Vor einigen Wochen flog das schöne Nachwuchsmodel dann schließlich aus der Show.

So spannend die Zeit für Victoria auch gewesen sein muss, sie denkt anscheinend nicht nur positiv über die Erlebnisse. Wie "T-Online" berichtet, krisitiert Victoria in ihrer Instagram-Story auf ihrem privaten Profil den Sender ProSieben jetzt scharf und erklärt ihre Entscheidung, nicht zum Finale kommen zu wollen.

 

Erscheint Victoria tatsächlich nicht beim GNTM-Finale?

"Ich brauche mich für ProSieben und für den 'Fame' nicht mehr so darstellen lassen, wie sie es bis jetzt geschafft haben. Ich werde nicht beim GNTM-Finale dabei sein und auch zukünftig nichts mit ProSieben mehr machen." Klare Worte der Abiturientin! 

"Ich habe persönlich keine Lust, mich so dermaßen zu verkaufen, wie sie es geplant hatten", fügt sie hinzu. Ob sie sich tatsächlich so einfach lossagen kann oder doch verpflichtet ist, zum Finale am 24. Mai zu erscheinen, wird sich allerdings noch zeigen. 

Alle News zu GNTM 2018, den ausgeschiedenen Kandidatinnen und dem großen Finale erhaltet ihr mit einem Klick auf die unterlegten Links.

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt