Fernsehen

GNTM 2018: Deshalb hassen alle Bruna

GNTM 2018: Darum hassen alle Bruna
GNTM-2018-Kandidatin Bruna wird von vielen ihrer Mitstreiterinnen nicht gemocht. Foto: Instagram/bruna.topmodel.2018

Auch in der neuen Staffel „Germany’s next Topmodel“ gibt es eine Kandidatin, die bei ihren Mitstreiterinnen nicht gut ankommt. Deshalb ist in diesem Jahr Bruna die Oberzicke...

 

GNTM 2018: Das ist Kandidatin Bruna

Eigentlich hat Bruna Rodrigues alles, was man sich wünscht: Sie gilt als eines der schönsten Mädchen der Staffel, hat einen Traumkörper, ist vielseitig und glücklich verheiratet. Die 24-Jährige stammt aus Brasilien und zog für ihre große Liebe nach Deutschland. Mit der Teilnahme an Heidi Klums GNTM wollte sie sich den großen Traum von der Modelkarriere erfüllen.

 

Gerda vs. Bruna

Doch in der Castingshow hat sie es nicht immer leicht. Die Brasilianerin ist eine Einzelgängerin und wird von vielen Mädchen nicht gemocht. Oft wird ihr von den Anderen vorgeworfen, dass sie extrem launisch und zickig sei. So sagt Kandidatin Gerda im Prosieben Video über sie: „In jeder Staffel gibt es eine, die dramatisiert, heult und die Aufmerksamkeit ständig auf sich zieht. Ich glaube, in dieser Staffel ist es einfach die Bruna.“ Deutlich wurde in den bisherigen Folgen von GNTM jedenfalls: Bruna beschwert sich auffällig oft. Beim Umstyling will sie keine Haarverlängerung, den Redakteuren verweigert sie teilweise Interviews und mit ihren Mitstreiterinnen möchte sie nach einem verpatzten Fotoshooting nicht sprechen.

 

Sally vs. Bruna

Auch in der kommenden Folge gibt es wieder Schwierigkeiten mit Bruna. Diesmal betrifft es Kandidatin Sally. Als Zweierteam sollen die beiden eine Tanzchoreografie einstudieren. Doch während Sally üben möchte, schläft Bruna. „Ich glaube nicht, dass wir so ein super Team sind. Wenn wir beide einzeln antreten würden oder andere Teampartner hätten, wäre es besser. Mit einer anderen Partnerin hätte ich mehr Spaß gehabt“, sagt Sally.

 

Darum ist Bruna so zickig

Bruna ist sehr temperamentvoll und emotional. Das bestätigte auch ihr Ehemann Volker gegenüber der Prosieben-Sendung Red. Selber sagt die Offenbacherin: „So sind wir Brasilianer. Wir unterdrücken unsere Gefühle nicht. Wenn wir was zu sagen haben, sagen wir es einfach.“ Nur mit dieser Charaktereigenschaft wird sie es bei den anderen Nachwuchsmodels schwer haben. Gerda behauptet sogar: „Wenn sie hier raus ist, wird sie mit keinem Mädchen mehr befreundet sein.“ Auf ihrem offizilen GNTM-Instagramprofil zeigt sich Bruna allerdings durchaus fröhlich mit anderen Mädchen der Staffel. So scheint sie sich vor allem mit Shari und Trixi gut zu verstehen.

 

Ma gurls @shari.topmodel.2018 @trixi.topmodel.2018 ❤️🔥

Ein Beitrag geteilt von Bruna (@bruna.topmodel.2018) am

Es bleibt spannend, ob Brunas Charakter ihr beim Weiterkommen im Wege steht. Die nächste Folge "Germany's next Topmodel" läuft diesen Donnerstag um 20.15 Uhr auf Prosieben. Wer rausfliegt, Infos zu den Kandidatinnen und der Jury sowie alle Infos zum Finale findet ihr in den jeweils untergelegten Links.

Im Video könnt ihr euch die krassesten Umstylings der letzten Jahre ansehen:

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt