Fernsehen

GNTM 2018: Darum sind Zoes Freunde genervt von ihr

Die "Germany's next Topmodel"-Kandidatin Zoe erzählt, warum ihre Freunde genert von ihr sind.

GNTM Kandidatin Zoe Saip
GNTM-Kandidatin Zoe eckt überall an. Foto: Zoe Saip auf Instagram
 

GNTM 2018: Darum sind Zoes Freunde genervt von ihr

Die (mittlerweile ehemalige) "Germany's next Topmodel"-Kandidatin Zoe nervt offenbar nicht nur die Zuschauer der ProSieben-Sendung, sondern auch ihre eigenen Freunde. Das hat sie jetzt selbst in einem Live-Video auf der offiziellen GNTM-Facebookpage verraten.

 

GNTM-Zoe: So geht sie mit ihrer neuen Berühmtheit um

Zoe Saip ist eine der Kandidatinnen der aktuellen Staffel "Germany's next Topmodel", die den Zuschauern noch lange im Gedächtnis bleiben wird. Um sie gab es jede Woche immer wieder neue Dramen. Wenn sie sich nicht mit ihrer On-Off-besten Freundin Victoria stritt, fiel sie durch ihre schlechte Laune, ihr bockiges Verhalten oder durch fiese Kommentare gegenüber ihren Mitstreiterinnen auf. 

Nachdem sie letzte Folge Heidi Klums Show verlassen musste, ist sie nun zurück in ihrer österreichischen Heimat Wien. Nach ihrem unvergessenen GNTM-Momenten wird sie dort ab jetzt überall erkannt und fotografiert. Wie das für ihre Freunde ist, hat Zoe nun im Facebook-Video erzählt: "Meine Freunde sind schon ziemlich genervt davon, ist halt ein bisschen blöd, wenn man mit jemandem essen geht und dann kommen Leute und wollen ein Foto." Doch die 18-Jährige hat - in alter Zoe-Manier - eine andere Meinung: "Es ist halt ein bisschen strange, aber ich finde es nicht so schlimm, weil die tun ja nichts", sagt das Nachwuchsmodel. Und weiter: "Die Leute sind nicht unverschämt oder so, sie wollen nur kurz sprechen oder ein Foto machen. Ich finde das voll cool und freue mich immer voll."

Alle News zur aktuellen Staffel findet ihr auf unserer Übersichtsseite GNTM 2018. Darunter auch alle Infos zum Finale und den Kandidatinnen

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!