Fernsehen

GNTM 2016: Neue Regeln für ProSieben-Show!

GNTM Vorschau
Bei "GNTM 2016" wird alles anders: Denn Heidi Klum und ihre Juroren wollen die ProSieben-Zuschauer mit einem neuen Konzept begeistern! / Getty Images

In Kürze startet Heidi Klums Model-Show "GNTM 2016" in eine neue Staffel. Neben Altbewährtem warten auf die Kandidaten auch ganz neue Regeln: Denn Heidi Klum und ihre Juroren tragen nun echte Model-Battles aus!

Am Donnerstag, den 04.02., beginnt die 11. Staffel von Heidi Klums „Germany’s Next Topmodels“. Dass sich die ProSieben-Zuschauer in den vergangenen Staffeln von „GNTM 2016“ an bildhübschen Topmodels satt gesehen haben, die schüchtern über den Laufsteg huschen und fiese Zickenkriege austragen, ist kein großes Gehemnis. Darauf hat ProSieben nun reagiert und das Konzept seiner Model-Show fast komplett umgeschmissen.

Neu ist vor allem das „Battle“-Konzept, das bereits in den vergangenen Wochen durch viele Trailer zur Show angedeutet wurde. Neu-Juror Michael Michalsky erklärt das Konzept folgendermaßen: „"Die elfte Staffel wird spannender. Es gibt zum ersten Mal ein Battle, also einen Wettbewerb zwischen den Teams der beiden Juroren - von Thomas Hayo und mir. Jeder Juror kümmert sich um 'seine' Gruppe von Models. Dadurch entstehen eine neue Form der Dramatik und ein direkter Wettbewerb. Ich finde das klasse."

Ober-Jurorin Heidi Klum darf lediglich entscheiden, wer der beiden Juroren das Model erhält, das beide in ihrem Team haben wollen. Maximal zwölf Kandidaten dürfen Hayo und Michael in ihr jeweiliges Team locken bevor die Crew auf eine Tour rund um die Welt aufbricht. Hat ProSieben beim neuen Konzept etwa bei ihrer erfolgreichen „Schwestern“-Show „The Voice of Germany“ abgeschaut?



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt