Fernsehen

„Global Gladiators“: Jana Pallaske gelang der Durchbruch als Stripperin

Sie lebt wie ein Hippie und arbeitet wie eine Verrückte: Jana Pallaske ist Schauspielerin, freier Geist – und bald Abenteuer-Camperin bei „Global Gladiators“.

Jana Pallaske Global Gladiators
Jana Pallaske wurde über "fack Ju Göhte" bekannt. Foto: Getty Images

 

Woher kennen wir Jana Pallaske?

Jana Pallaske war schon Stripperin – nur im Film, das versteht sich doch von selbst! Sicherlich erinnert Ihr Euch noch an „Fack ju Göhte“, als sie Charlie spielte, die Stripperin und gute Freundin von Hauptfigur Zeki Müller. Der Film kam 2013 in die Kinos, Schauspielerin war Jana Pallaske zu dem Zeitpunkt aber schon seit 13 Jahren. Ihre erste Rolle hatte sie in dem Teenager-Drama „alaska.de“, seitdem hatte sie Auftritte in supervielen deutschen TV- und Kinoproduktionen.

Nach „Fack ju Göhte“ war Jana Pallaske 2016 Teilnehmerin bei „Let’s Dance“ auf RTL. Sie tanzte nicht nur extrem gut, sondern wurde mit ihrer etwas abgedrehten, immer sympathischen Art schnell zum Publikumsliebling. In der Show belegte sie den dritten Platz, danach drehte sie noch ein paar Kinofilme, unter anderem spielte sie auch im zweiten Teil von „Fack ju Göhte“ mit.

 

Was macht Jana Pallaske aktuell?

Seit zwei Jahren ist es etwas ruhiger um Jana Pallaske geworden. Die gebürtige Berlinerin verbringt viel Zeit in Thailand, dort ist sie Mitbesitzerin eines Baumhauses in einer einsamen Bucht. Wer sie besuchen möchte, kann sie nur mit dem Boot erreichen. In Thailand, sagt Jana Pallaske immer wieder in Interviews, sei sie am glücklichsten.

Und das, obwohl sie dort nur wenig Strom und kaum Annehmlichkeiten hat. Immerhin einen kleinen Kühlschrank leistet sie sich – und ihr Smartphone. Immer mal wieder postet Jana Pallaske nämlich Bilder aus ihrem unbeschwerten Hippie-Leben bei Instagram. Dort tritt sie unter ihrem Spitznamen „Jediyess“ auf: Jedi-Ritterin.

 

Was erwarten wir von Jana Pallaske bei „Global Gladiators“?

Schon bei „Let’s Dance“ hat Jana Pallaske total überrascht. Weil ihr keiner zutraute, dass sie so gut tanzen kann (als Kind tanzte sie aber Ballett) – und weil niemand wusste, dass so viele Lebensweisheiten aus ihr heraussprudeln würden. Auf manche mag die Berlinerin ein bisschen abgedreht wirken, doch für „Global Gladiators“ könnte sie eine echte Bereicherung sein. Sie wird den anderen Promis im Frachtcontainer, den ProSieben zur Star-Unterkunft umgebaut hat, bestimmt immer richtig gute Laune machen, ob nun beim Joga oder Meditieren. Und Lucas Cordalis und Sabrina Setlur würde man doch gern mal in der Position „herabschauender Hund“ sehen, oder?

„Global Gladiators“ kommt immer donnerstags um 20.15 Uhr auf ProSieben.

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!