Stars

Giovanni Zarrella wird Nachfolger von Carmen Nebel im ZDF

Mit Carmen Nebel verlässt eine deutsche TV-Ikone Ende des Jahres das ZDF. Jetzt gab der Sender bekannt, dass Giovanni Zarrella sie beerben wird.

Giovanni Zarrella, Jana Ina, Sport1, Europa league, Popstars
Soll in Zukunft für große Unterhaltung beim ZDF sorgen: Giovanni Zarrella. / Getty Images

Noch ein einziges Mal wird Carmen Nebel in diesem Jahr auf der Bühne stehen. Dann ist Schluss. Nach 16 Jahren wird „Willkommen bei Carmen Nebel“ abgesetzt. In der Vergangenheit hatte die Show häufiger Probleme, an die großen Erfolge früherer Tage anzuknüpfen. Der Druck der Privatsender durch immer schnellere und komplexere Formate wurde einfach zu groß. Mit dem Ende verabschiedet sich das ZDF auch aus dem Kampf der großen Unterhaltungsshows am Samstagabend und überlässt das Feld der ARD und Florian Silbereisen.

Aber nur vorerst. Denn wie der Mainzer Sender jetzt bekannt gab, wird hinter den Kulissen bereits an einem neuen Format gearbeitet. Genaue Details zu der Show wurden noch nicht verraten, dafür aber wer der überraschende Nachfolger von Carmen Nebel wird. Giovanni Zarrella hat einen Dreijahresvertrag unterschrieben und soll ab Herbst 2021 mindestens zwölf Samstagabend-Unterhaltungsshows moderieren.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch klicken des Links "Externe Inhalte von Instagram deaktivieren". Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .
 

Giovanni Zarrella: „Ein wahrgewordener Traum“

Ganz ohne Vorwarnung kam der Deal nicht zustande. Schon im Mai war Zarrella als Nachfolger im Gespräch. Trotzdem zeigt sich der 42-Jährige von der letztendlichen Wahl überwältigt. "Das ist für mich ein wahr gewordener Traum", erklärt er in einem Statement. Neben einer neuen Musikshow plant das ZDF sogar noch weitere Projekte mit dem Musiker. Unter anderem ein Daytime-Format ab Sommer. Für Zarrella ist es der Höhepunkt seiner bewegten TV-Karriere.

2001 war er einer der Gewinner der zweiten Staffel von „Popstars“. Nach der Trennung seiner Band „Bro’Sis“ tauchte er allein oder mit seiner Ehefrau Jana-Ina in diversen TV-Formaten auf und konnte auch Erfahrung als Moderator sammeln. In jüngerer Vergangenheit trat er wieder als Musiker in Erscheinung. Mit italienischen Schlagersongs schaffte er es auf Platz 2 der deutschen Albumcharts.

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt