Stars

"Gilmore Girls"-Star David Sutcliffe feiert US-Kapitol-Angreifer

Schauspieler David Sutcliffe, bekannt durch "Gilmore Girls", verneinte zwar, dass er am Angriff auf das US-Kapitol selbst beteiligt war, doch ehrte stattdessen einen "patriotischen" Angreifer.

David Sutcliffe Kapitol Ausschreitungen
"Gilmore Girls"-Star David Sutcliffe sorgt mit seinem Statement zum Angriff auf das US-Kapitol für Kopfschütteln und Fassungslosigkeit! imago images / ZUMA Wire / Pacific Press Agency

Die gewaltsame Attacke auf das US-Kapitol erhitzt immer noch die Gemüter und bereitet den US-Behörden gerade im Hinblick auf die Vereidigung des zukünftigen US-Präsidenten Joe Biden weiterhin Sorgen. Und auch zahlreiche US-Stars sind erschüttert über jene Bilder, die den Angriff auf das demokratische Herz von Amerika zeigten. Bei Schauspieler David Sutcliffe sieht die Lage jedoch etwas anders aus: Vor wenigen Tagen kursierten Gerüchte darüber, dass der "Gilmore Girls"-Star selbst am Aufstand am Kapitol beteiligt gewesen sein soll. Dazu äußerte sich David Sutcliffe jetzt mit einem Statement, das nicht nur "Gilmore Girls"-Fans fassungslos macht.

 

David Sutcliffe: "Ich hätte mit diesem großartigen Patrioten gerne einen geraucht"

Auf Twitter bezog David Sutcliffe mit einem etwas überraschenden Statement Stellung zum Gerücht, dass er selbst am Angriff aufs Kapitol beteiligt gewesen sein soll: "Es gibt Gerüchte dazu, dass ich selbst das Kapital (sic!) gestürmt haben soll. Nicht wahr – auch wenn ich mit diesem großartigen Patrioten gerne einen geraucht hätte." Das Video zeigt einen emotional aufgelegten Kapitol-Angreifer, der sich mit einem Handy selbst Film und dabei einen Joint raucht. Der Shitstorm für David Sutcliffe ließ nicht lange auf sich warten, auch wenn etwas Restzweifel bleiben, ob der "Gilmore Girls"-Star das Posting möglicherweise nur als zynischen Scherz gemeint haben könnte.

Dem entgegen stehen jedoch Tweets, die Sutcliffe in den vergangenen Wochen und Monaten auf seinem Account veröffentlicht hatte. Laut Ratcliffe würde Donald Trump „ein Symbol der Rebellion werden und Che Guevera auf T-Shirts ersetzen“, wenn er sterben würde. In einem weiteren Tweet kritisierte er die autoritären Linken. Sutcliffe war in über 30 Folgen von „Gilmore Girls“ als Lorelais Ex-Mann Christopher zu sehen. 2016 wirkte er beim großen vierteiligen Netflix-Revival "Gilmore Girls: Ein neues Jahr" ebenfalls mit.

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt