Fernsehen

"Germany’s Next Topmodel": Umstyling beschert Traumquoten!

Die Heulkrämpfe der Nachwuchsmodels beim Umstyling haben sich gelohnt. Der traditionelle Besuch beim Frisur, bei dem Heidi Klum ja gerne einmal die ein oder andere Kandidatin mit einer radikalen Typveränderung quält, beschert "Germany’s Next Topmodel" in dieser Woche die besten Quoten seit Mai 2013. Während sich das Format in der letzten Woche noch etwas schwer getan hat, konnte es in dieser Woche auf ganzer Linie punkten – und das obwohl parallel auf ARD der Vorentscheid zum "Eurovision Song Contest" lief. Ganze 2,29 Millionen Zuschauer in der jungen Zielgruppe konnte die Castingshow von Heidi Klum erzielen, was einem Wert von 19,3 Prozent entspricht.

Germany's Next Topmodel
Kim muss sich mit der neuen Kurzhaarfrisur erst noch anfreunden. Foto: ProSieben/ Micah Smith
 


Allzu verwunderlich sind die Traumquoten jedoch nicht, denn das Umstyling ist seit der ersten Staffel fester Bestandteil und Highlight der Show. Auch in diesem Jahr sorgte die eine oder andere Veränderung für geschockte Gesichter bei den Kandidatinnen. Das wohl krasseste Umstyling musste Kim aus Bad Homburg über sich ergehen lassen. Die 19-Jährige sollte ihre langen Haare gegen eine radikale Kurzhaarfrisur eintauschen. Das sorgte bei der Betroffenen für einige Tränen und bei ihren Mitstreiterinnen für mitleidige Blicke und aufmunternde Worte. Modelmama Heidi Klum kannte jedoch kein Erbarmen. Nach langem hin und her stellte sie Kim vor die Wahl: Haare ab oder ein Flugticket nach Hause. Die Studentin entschied sich für das Umstyling, war aber von dem Ergebnis nicht wirklich überzeugt: "Ist halt 'ne Männerfrisur." 

 

Beautiful night raising awareness for @amfar w/ #GNTM girls! 😃#amfarnewyork

Ein von Heidi Klum (@heidiklum) gepostetes Foto am


Kims Freund Alexander erntet Shitstorm

Für den Aufreger des Abends sorgte allerdings nicht Kim, sondern ihr Freund Alexander. Im Videochat präsentierte die verunsicherte junge Frau ihrem Partner die neue Frisur – und der war sichtlich geschockt von dem Ergebnis. "Das ist ja echt zu krass", war sein Fazit. Aufbauende Worte konnte er für seine Freundin dagegen nicht finden – und erntete dafür einen regelrechten Shitstorm im Netz. Youtuberin Shirin David fand deutliche Worte für die Reaktion von Kims Freund: "Wenn mein Freund so reagieren würde, wegen Haaren, wären wir danach zwei getrennte Menschen." Viele User machten ihren Unmut über das Verhalten von Alexander ebenfalls Luft. Beim Paar scheint nach dem ersten Schock aber alles wieder im Reinen zu sein. "Mein Freund war genauso überrascht wie ich. Er hat mich die ganzen Jahre zuvor mit langen Haaren gesehen. Mittlerweile findet er es aber auch super schön!", betonte Kim im Bild-Interview.

Alle News zu "Germany's Next Topmodel" findet ihr in unseren Artikeln zu "GNTM 2016". 



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt