Fernsehen

Germanwings-Absturz: So reagieren die Stars!

Nach dem furchtbaren Absturz der A320 aus der Germanwings-Flotte bekunden immer mehr Stars ihr Mitgefühl und ihre Trauer. Ein Promi geht sogar so weit, seine heutige TV-Show abzusagen!

Germanwings
Archivbild einer Germanwings-Maschine (Getty Images) Getty Images

Vor kurzem gab Pro Sieben bekannt, dass der Sender in Absprache mit Stefan Raab und seinen Gästen die heutige Ausstrahlung von "TV total" ausfallen lasse. "Es gibt leider Tage, an denen es nichts zu lachen gibt", zitiert der Sender seinen Moderator.

Damit reiht sich Raab in die immer weiter anwachsende Liste derer ein, die ihr Gedenken an die Opfer der Absturz-Tragödie öffentlich mitteilen. Reality-Star Jan Leyk postete auf Facebook: "Meine Gedanken gehen an die Opfer und Angehörigen des verunglückten Fluges!! Es kann alles so schnell gehen und genau deshalb sollten wir jeden Tag in unserem Leben noch viel bewusster nutzen und genießen!!"

Palina Rojinski äußerte sich auf ihrer Facebook-Seite: "Es tut mir so doll Leid für die Opfer, deren Familien und Freunde. Mein ganzes Mitgefühl ist mit euch."

Auch Kai Pflaume hat es schwer getroffen: "Ich bin wirklich schockiert und denke im Moment nur an die Familien und Angehörigen der Opfer, aber auch an alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Germanwings."

Die Nationalmannschaft twitterte vor dem Spiel gegen Australien, dass sie mit Trauerflor auflaufen werde.

Moderatorin Andrea Kaiser scheint noch eine Reise vor sich zu haben: "Geschockt!!! Meine Gedanken gehen an die Opfer und Angehörigen! Werde heute Abend mit einem mulmigen Gefühl fliegen", schrieb sie auf Twitter.

Joko und Klaas gingen wie viele andere Seiten dazu über, ihr Logo in Grautönen zu zeigen:



Kay One postete auf seiner Facebook-Seite die Trauerschleife, die schon seit Stunden tausendfach auf Social Media-Kanälen geteilt wird:


 

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt