Kino

Gerard Butler steigt bei "Gefährliche Brandung" aus

Gerard Butler steigt bei "Gefährliche Brandung" aus
Gerard Butler steigt bei "Gefährliche Brandung" aus (Kurt Krieger) Kurt Krieger

Das Remake des Kult-Actioners findet ohne den "300"-Star statt. Kurz vor Drehstart schmiss Gerard Butler hin.

Wenige Wochen vor Drehstart steht das ambitionierte Remake des Action-Klassikers "Gefährliche Brandung" ohne Hauptdarsteller da. "300"-Sixpack Gerard Butler schmiss überraschend hin. Nun sucht Regisseur Ericson Core händeringend nach einem Nachfolger. Wer als Superstar UND Sportskanone durchgeht und den ganzen Sommer lang Zeit hat, bitte melden. Dabei schäumte nach langen Jahren der bloßen Absichtserklärungen die "Gefährliche Brandung" endlich ordentlich auf: Neben Butler in der Rolle des Extremsportlers und Bankräubers Bohdi, Luke Bracey als Gegenpart und Undercover-Cop Johnny Utah und Ray Winstone als dessen Partner konnte sich das Ensemble durchaus mit der Originalbesetzung Patrick Swayze, Keanu Reeves und Gary Busey messen. Während sich Swayze und Reeves damals einen Sommer lang mit Wellenreiten und Fallschirmspringen begnügten, soll im Remake die Zeit zwischen den Banküberfällen mit einem breiteren Spektrum Extremsportarten überbrückt werden. Action zu Wasser, in der Steilwand, am Gletscher und auf den höchsten Dächern ist angesagt. Sofern der ganze Dreh nicht mangels Star absäuft.

 

"London Has Fallen" hat Priorität

Als Gründe für Butlers Ausstieg werden Termin-Überschneidungen und kreative Differenzen genannt. Nach dem Erfolg von "Olympus Has Fallen - Die Welt in Gefahr" im letzten Jahr liegt in der Tat ein gewisser Termindruck auf der Fortsetzung "London Has Fallen". Qualitätsmängel am Drehbuch wären eine Überraschung, denn das hat immerhin Top-Autor Kurt Wimmer ("Total Recall", "Street Kings") besorgt. Mit Ericson Core sitzt ein Mann im Regiestuhl, der überdies als Action-Kameramann zu den besten seiner Zunft zählt. Mit dem Original etablierte sich Anfang der 90er Jahre Kathryn Bigelow als Starregisseurin. Core ist sich sicher, Butler schnell ersetzen und wie geplant im Juni die Kameras für "Gefährliche Brandung" anwerfen zu können.



Tags:
TV Movie empfiehlt