Serien

George R. R. Martin: „Game of Thrones“-Veröffentlichung verzögert sich

Und täglich grüßt das George R. R. Martin-Tier: Die Veröffentlichung von „Game of Thronesverzögert sich offenbar um ein weiteres Jahr. Stattdessen gibt es ein Prequel.

George R. R. Martin
George R. R. Martin hat schlechte Nachrichten für seine Fans / Getty Images

Langsam wird es zum BER der Büchergeschichte: George R. R. Martin und seine „Game of Thrones“-Bücher. Seit sieben Jahren warten Fans erfolglos auf „The Winds of Winter“, unzählige Male wurde die Veröffentlichung verschoben, stattdessen veröffentlichte Martin andere Buchreihen („Wild Cards“, Prequels zu „Das Lied von Eis und Feuer“ („Der Heckenritter von Westeros“) und arbeitete am Drehbuch von „Game of Thrones“ mit.

 

Mittlerweile entlockt es wohl den wenigsten mehr als ein erschöpftes Schulterzucken und einen Seufzer, trotzdem hier einmal die absolut unvorhersehbare Nachricht: Auch 2018 wird der nächste Band von „Das Lied von Eis und Feuer“ nicht erscheinen.

 

George R. R. Martin veröffentlich „Game of Thrones“-Prequel

Kleiner Trost: George R. R. Martin veröffentlicht ein Prequel in dem es um die Machtergreifung der Targaryens geht. Die zwei Bücher sollen allerdings keine Romane werden, sondern im Stil eines Geschichtsbuches geschrieben sein. Na super…

Malina Mies



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt