Fernsehen

George Clooney und Nespresso gehen getrennte Wege

Bereits seit 2006 ist George Clooney das Gesicht von Nespresso. Doch sein sexy "What else?" wird der Hollywood-Star künftig andernorts raunen müssen: der Vertrag des Darstellers läuft dieses Jahr aus und soll nicht erneuert werden. Fragt sich, wer künftig seinen Platz einnehmen wird.

Wer bei bestimmten Kaffeeprodukten nicht an George Clooney (51) denkt, hat wohl lange kein Fernsehen, oder zumindest keine Werbung mehr gesehen. Der Hollywood-Mime darf sich bei strömendem Regen in der eigentlich geschlossenen Nespresso-Bar unterstellen oder wird vom Klavier erschlagen und kauft sich im Himmel bei John Malkovich (59) mit dem begehrten Kaffee wieder frei.

Frauenherzen schmelzen dahin, wenn George Clooney auf den Fernsehbildschirmen Kaffee trinkt. Dabei wird der Star in den Spots meistens von schicken Damen für den leckeren Kaffee sitzengelassen. Doch damit ist noch in diesem Jahr Schluss. Nach mehr als sechs Jahren endet der Vertrag zwischen dem "The Descendants"-Darsteller und Nespresso, wie die britische Zeitschrift "The Sun" berichtet.

Stellt sich die Frage, wer Hollywoods "Sexiest Man Alive" ersetzen wird. Als Favoritin wird Penélope Cruz (38) gehandelt, die in den USA bereits für Nespresso wirbt. Möglich sei laut "The Sun" aber auch, dass der Mutterkonzern Nestlé die Zuschauer einen Nachfolger bestimmen lässt. Ob der- oder diejenige dann wie George Clooney auch Ristretto trinken wird, bleibt abzuwarten.

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!