Fernsehen

George Clooney und Matt Damon in Potsdam vor der Kamera

Hollywood-Feeling in Deutschland: George Clooney und Matt Damon haben in Potsdam mit den Dreharbeiten zu dem Film "The Monuments Men" begonnen und nehmen dafür das Filmstudio in Babelsberg in Beschlag. Doch es wird noch mehr Filmprominenz erwartet.

Neben George Clooney (51) und Matt Damon (42) werden demnächst noch mehr Hollywood-Größen die Stadt Potsdam bevölkern. Auch Oscar-Preisträger Jean Dujardin (40) sowie "Aviator"-Star Cate Blanchett (43) und "Argo"-Darsteller John Goodman (60) sind demnächst mit von der Partie, wie Studiosprecher Eike Wolf laut "RP Online" bestätigte. Sie alle stehen für den neuen Streifen "The Monuments Men" vor der Kamera, der aus der Feder von George Clooney und Grant Heslov (47) stammt.

Der Film basiert auf einer wahren Geschichte, die am Ende des Zweiten Weltkriegs geschah. Es geht um eine außergewöhnliche Schatzsuche. Kunsthistoriker und Museumskuratoren versuchen so viele Kunstschätze wie möglich in Sicherheit zu bringen, damit sie vor der Zerstörung durch Hitler sicher sind. Ihr größter Gegner ist dabei die Zeit. Bei der Produktion beweist sich George Clooney als wahres Multitalent, denn er führt nicht nur Regie, sondern spielt auch die Hauptrolle. "The Monuments Men" glänzt außerdem mit Star-Besetzung. Neben den genannten Darstellern wurden auch Daniel Craig (45) und Bill Murray (62) gecastet.

Doch die Dreharbeiten sind nicht nur auf das Filmstudio in Babelsberg begrenzt. Wie der Studiosprecher weiter verrät, wird das Filmteam auch in der Region um Goslar und am Grabowsee bei Oranienburg drehen. Auch die Ruinen des alten Chemiewerks bei Rüdersdorf sowie das Berliner Oberverwaltungsgericht werden offenbar eine Rolle bei "The Monuments Men" spielen. Der Kinostart für George Clooneys neuesten Streich ist für Januar 2014 geplant.

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt