Kino

George Clooney baut Liebesnest in London

George Clooney baut Liebesnest in London
George Clooney baut Liebesnest in London (Kurt Krieger) Kurt Krieger

Für seine Verlobte Amal Alamuddin will George Clooney nach London umsiedeln. Angeblich sieht er sich schon nach einem Haus um.

Eine Fernbeziehung möchte George Clooney mit seiner frisch Verlobten Amal Alamuddin offenbar nicht führen. Und so will der Star seinen Lebensmittelpunkt nach London, dem Wohn- und Arbeitsort von Alamuddin, verlegen - zumindest zeitweilig. Wie Insider wissen, suche George Clooney in der Hauptstadt schon nach einem passenden Anwesen, weil er mit Alamuddin nicht nur leben, sondern auch arbeiten will. Amal Alamuddin ist eine der führenden Anwälte für Menschenrechte und vertrat unter anderem Wikileaks-Gründer Julian Assange und die ehemalige ukrainische Ministerpräsidentin Julija Timoschenko. Dass Alamuddin ihre Arbeit für die Beziehung aufgibt, scheint ausgeschlossen - und so zieht Clooney eben zu ihr nach Großbritannien. Angeblich plane man auch schon fleißig an der Hochzeit: ganz privat im Kleinen, exklusiven Rahmen, weiß ebenfalls ein Insider.

 

Der Ring soll alles besiegeln

Einen Ring hat George Clooney seiner Verlobten auch schon gekauft: Er soll 550.000 Euro gekostet haben. Was George Clooney dann allerdings mit seinem Anwesen am Comer See macht, ist noch nicht bekannt. Man könnte sich aber vorstellen, dass der Schauspieler dieses Haus als kleinen Rückzugsort behält, denn immerhin dreht Clooney ja auch ganz gern mal eine Speedboot-Runde mit seinen zahlreichen Buddys ...



Tags:
TV Movie empfiehlt