Serien

GAME OF THRONES wird heftiger: Star warnt vor Staffel 5

Gerade feierte die fünfte Staffel “Game of Thrones” in London Weltpremiere. Vor dem offiziellen Start der Fortsetzung im April ist bereits jetzt klar: Die Macher werden in Sachen Sex und Gewalt noch eine Schippe drauflegen. „Wir sind eine Show für Erwachsene“, sagt Liam Cunningham, der Davos Seaworth spielt. Und das ist eine Warnung!

GAME OF THRONES wird heftiger: Star warnt vor Staffel 5
In der Galerie schauen wir gleich auf die neuen Figuren in "Game of Thrones" (HBO) HBO

Schon die erste Folge der neuen Staffel, die von Juni bis Dezember 2014 abgedreht wurde, hat es in sich. Liebe, Machtspiele und Rache sind in „Game of Thrones“ sicherlich keine neuen Themen. Allerdings wollen die Serienmacher gleich zu Beginn von Staffel 5 deutlich machen, dass der Wahnsinn noch lange nicht auf seinem Höhepunkt angekommen ist.

Gleich zwei Morde, eine Todesprophezeihung und „genug sexuelles Feuer, um ganz Westeros nieder zu brennen“ – das US-Magazin „People“ ist sicher, dass der Widereinstig in „Game of Thrones“ ein harter sein wird.

„Seid auf das Schlimmste gefasst!“

Cunningham gießt weiter Öl ins Feuer: „Wir haben es hier mit perfektionistischen Produzenten zu tun“, berichtete er „People“. Wer sich dafür entscheide, „Game of Thrones“ zu schauen, müsse auch weiterhin auf das Schlimmste gefasst sein, was sowohl die Darstellung von Gewalt, als auch die moralischen Verfehlungen der Serienfiguren meint. Denn es sind ihre Intrigen und dunklen Gedanken, die auch Staffel 5 treiben werden.

In unserer Galerie stellen wir euch die neuen Darsteller vor. Wir können es kaum erwarten, bis „Game of Thrones“ endlich zurückkehrt!



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt