Serien

"Game of Thrones": Überraschender Serientod im Finale von Staffel 7!

Die 7. Staffel von "Game of Thrones" ist zu Ende: Und im Serienfinale musste eine Hauptfigur sterben, von der es niemand erwartet hätte!

Arya Stark Sansa Stark
In Winterfell kommt es zur Eskalation HBO / Helen Sloan

Das packende Finale von „Game of Thrones” – Staffel 7 ist deutlich ruhiger ausgefallen, als es sich viele Fans wohl gedacht hatten: Doch spätestens am Ende der Folge ist klar, dass es in den verbliebenen sechs Folgen von “Game of Thrones” – Staffel 8 zur epischen Schlacht in Westeros kommen wird. Und die könnte gleich zu Beginn der neuen Folgen womöglich schlimme Konsequenzen für die Bewohner von Winterfell haben.

 

Serientod überrascht die Fans

Neben den epischen Szenen am Dragonpit in "King’s Landing" gab es jedoch eine überraschende Entwicklung im Norden zu vermelden: Nachdem Littlefinger geschickt seinen Masterplan eingefädelt hatte, um die beiden Stark-Schwestern, Arya und Sansa, gegenseitig aufzustacheln, trifft die aktuelle Herrscherin des Nordens eine überraschende Entscheidung: Sie lässt Arya in der großen Halle in Winterfell umringt von Soldaten auftreten und wirft ihr Hochverrat und Mord vor.

Doch das Ganze ist nur eine Finte: Denn tatsächlich konfrontiert Sansa Littlefinger aka Petyr Baelish mit eben jenen Vorwürfen. Seine Verwicklungen im Tod von Lisa Arryn und letzten Endes auch Ned Stark lassen der „Lady of Winterfell“ keine andere Wahl als ihren ehemaligen Beschützer zum Tod zu verurteilten – selbstverständlich vollstreckt von Arya Stark.

Littlefinger und Bran Stark: So soll es bei „Game of Thrones“ weitergehen!
Dieser Plan ging bei "Game of Thrones" nicht auf!

Es ist das versöhnliche und vorläufige Ende der Stark-Familiengeschichte: Immer wieder deuteten die Macher in den vergangenen Folgen an, dass es womöglich zu einer tödlichen Konfrontation zwischen Arya und Sansa Stark kommen könnte. Doch zum Glück war dem nicht so.

Die Mauer fällt – Stirbt ein Fanliebling?

Unklar ist jedoch der Verbleib eines weiteren Fanlieblings: Denn wie befürchtet, konnte der Nachtkönig mit seinem gigantischen neuen Eisdrachen die mächtige Mauer bei „Eastwatch by the Sea“ zum Einsturz bringen. Beric Dondarrion und Tormunt hatten im letzten Moment die Flucht ergriffen: Doch es schien, als machten sie sich zu spät auf den Weg. 

Was sonst noch im Finale von "Game of Thrones" - Staffel 7 passiert ist, findet ihr in unserem Artikel! Alle Infos zum Start, Stream und Ausstrahlung von "Game of Thrones" – Staffel 7 sowie zum Inhalt findet ihr in unseren Artikeln. Infos zu Folge 1 und 2 und der Länge der Folgen haben wir für euch auch parat. "Game of Thrones" ist seit dem 17. Juli 2017 beim Pay-TV-Sender Sky und ist über Sky Go, Sky Ticket und Sky on Demand sowie Amazon Prime abrufbar. Die Vorschau zur finalen Folge von "Game of Thrones" - Staffel 7 seht ihr oben!



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt