Fernsehen

"Game of Thrones"-Stars über mögliche Sterbearten ihrer Figuren

Die Schauspieler der Erfolgsserie "Game of Thrones" scheinen jede Menge Fantasie zu haben. Wenn es darum geht, wie ihr Charakter in der Serie sterben soll, kennt die Vorstellungskraft fast keine Grenzen.

Die "Game of Thrones"-Mimen stellten sich vor Kurzem einer etwas anderen Fragerunde. Im Gespräch mit "Digital Spy" wurden die Darsteller gefragt, wie ihr Serien-Ich sterben würde, wenn sie es sich aussuchen könnten.

Die Antworten waren beeindruckend: Michelle Fairley alias Lady Catelyn Stark zum Beispiel zieht einen richtig heißen Tod vor. "Ich würde gern in Flammen aufgehen. Ja, jede Menge Flammen!" Gwendoline Christie sieht das allerdings gänzlich anders: "Ich werde nicht sterben! Ich bin Brienne von Tarth – die stirbt nicht!"

Auch Thomas Sangster (22) hat ganz genaue Vorstellungen davon, wie sein Charakter Jojen Reed von der Bildfläche verschwinden soll. "Je blutiger, ausgefallener und irrer es ist, umso besser. Dafür ist 'Game of Thrones' schließlich bekannt", so der Schauspieler. Und er wird noch genauer: "Von Pfeilen durchbohrt – das wäre großartig. Wenn du kaum noch stehen kannst, weil du von Pfeilen übersät bist." Carice van Houten (36) hat sich ebenfalls bereits Gedanken um das Ableben von Lady Melisandre gemacht. Sie möchte kopfüber an einem Seil aufgehängt werden, das von der Flamme einer Kerze durchtrennt wird – woraufhin sie von einem Speer aufgespießt wird.



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!