Stars

„Game of Thrones“-Star Maisie Williams spricht über erste Sex-Szene

Mit gerade einmal 18 Jahren drehte die britische Schauspielerin kürzlich ihre ersten anrüchigen Szenen.  Während der Aufnahmen fühlte sich Williams gar nicht wohl…

Maisie Williams, Game Of Thrones, The Falling, Sex-Szene
Weiß jetzt wie's geht: Schauspielerin Maisie Williams / Getty Images

Zwar ist der HBO-Knaller „Game of Thrones“ bekannt für seine krassen Sex- und Gewaltszenen, doch ihre ersten Nacktaufnahmen drehte Serien-Star Maisie Williams für einen Kinofilm.

In dem Independant-Film „The Falling“ besucht Maisie in ihrer Rolle "Lydia" ein strenges Mädchen-Internat, in dem die Bewohnerinnen nach und nach an mysteriösen Ohnmachtsanfällen leiden. Obwohl in der Schule einige unnatürliche Dinge vor sich gehen, haben Lydia und ihre Freundinnen auch mit alltäglichen Teenager-Problemen zu kämpfen. Und so erlebt die Schülerin unter anderem ihr erstes Mal. 

Für Schauspielerin Maisie Williams eine ungewohnte Situation. In der fertigen Fassung ist von der Aufregung zwar nichts mehr zu sehen, doch vor ihrem „Ersten Mal“ auf der Leinwand mit Schauspiel-Kollege Joe Cole hatte die 18-Jährige eine Menge Respekt. 

“Es war super unangenehm. Aber Joe war sehr einfühlsam, da ich so eine Szene noch nie vorher gedreht hatte. Es war klasse mit jemandem zu arbeiten, der das berücksichtigt hat. Wir waren einige Male zum Essen aus um uns vorher etwas kennenzulernen.[…] Ich kannte ihn also ganz gut und wir sind gut miteinander ausgekommen. Das hat sich letztendlich ausgezahlt.“

Seht hier den Trailer für "The Falling":

 



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt