Serien

„Game of Thrones“: Staffel 8 startet wahrscheinlich erst 2019

Game of Thrones Jon Snow
Die "Game of Thrones"-Fans haben wohl noch genug Zeit, alle alten Folgen durchzuschauen, bis Staffel 8 startet. / Helen Sloan/HBO

Mit nur sechs Folgen wird die 8. Staffel von „Game of Thrones“ die allerkürzeste – aber wahrscheinlich auch die, auf die die Fans am längsten warten müssen.

 

Längere Folgen in Staffel 8 von GoT

Der Darsteller Liam Cunningham, der Ser Davos Seaworth, spielt, verriet im Interview mit TVGuide.com: „Wenn man darüber nachdenkt, hatten wir bis zur letzten Staffel sechs Monate Zeit, um zehn Folgen zu drehen, und wir brauchen viel länger als das für die sechs neuen Episoden. Das heißt, dass wir logischerweise längere Folgen haben werden.“ Doch nicht nur die Länge, sondern auch das Ausmaß der Serie und die Postproduktion (man denke nur an Daenerys Drachen) ist krasser als in all den anderen Staffeln zuvor.

 

Vieles weist auf einen Staffelstart 2019 hin

Außerdem wird die Serie „Westworld“ wohl im Sommer 2018 auf HBO gezeigt und es ist unwahrscheinlich, dass die beiden Top-Dramen zur gleichen Zeit ausgestrahlt werden. Das bestärkt die Gerüchte, dass Staffel 8 wohl erst 2019 kommt – auch HBOS Programmpräsident Casey Bloys hat darauf hingewiesen, dass wir uns für die finale Staffel wohl noch bis zum übernächsten Jahr gedulden müssen.

 

Die Schauspieler sind unendlich traurig über das Serienende

Traurige Nachrichten für Fans – doch die Darsteller sind noch viel trauriger, wie Liam Cummingham erklärt: „Game of Thrones ist wie keine andere Show. Man stoppt praktisch sein Leben, wenn man mit dem Dreh beginnt. Doch es ist ein Traumjob. Ich meine, wenn die Fans nicht wollen, dass die Serie endet, stellt euch vor, wie es mir geht.“

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt