Serien

"Game of Thrones" Staffel 8: Am Ende müssen fast ALLE sterben

Game of Thrones Jon Snow
"Game of Thrones": Müssen am Ende wirklich fast alle sterben? Helen Sloan/HBO

Erwartet uns in der finalen Staffel von "Game of Thrones" ein Massensterben? Ein HBO-Verantwortliche deutet nun das Wahnsinnsende der Serie an!

Gefühlt müssen wir auf die finalen Stunden in Westeros noch eine Ewigkeit warten. Schließlich ist klar, dass finale 8. Staffel der Fantasy-Serie erst im April 2019 auf dem US-Sender HBO und im deutschen Pay-TV erscheinen wird. Auf einer „Best of HBO“-Pressekonferenz in Israel verriet die HBO-Programmverantwortliche Francesca Orsi nun möglicherweise einen Mega-Spoiler zu Staffel 8.

 
 

"Game of Thrones" – Staffel 8: Werden fast alle sterben?

Denn Orsi verriet bei der Pressekonferenz, dass die Hauptdarsteller gemeinsam die Drehbücher zu den finalen sechs Folgen von „Game of Thrones“ gelesen haben. Dabei kam es zu besonders emotionalen Momenten: „Es war großartig. Am Ende saßen alle da, haben sich in die Augen geschaut und hatten Tränen in den Augen […]. Niemand hatte die Drehbücher vorher bekommen. Und einer nach dem anderen sind sie wie die Fliegen umgefallen.“

Tatsächlich hatten viele Portale das Zitat von Orsi genommen und vermutet, dass uns im Finale ein Massensterben erwartet. Zwar sagt das Zitat genau DAS nicht direkt aus, doch natürlich ist bei GoT alles möglich. Alle Infos zu den neuen Darstellern in "Game of Thrones" - Staffel 8 findet ihr bei uns. Welcher deutsche Schauspieler jetzt in Westeros mitmischt, seht ihr ebenfalls bei uns. Wo ihr "Game of Thrones" in Deutschland live sehen könnt, verraten wir euch mit Klick auf den unterlegten Link.

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt