Serien

"Game of Thrones" Staffel 7: Neue Details enthüllt!

Der Winter ist da - das war bislang alles, was wir über die siebte Staffel von „Game of Thrones“ wussten. Jetzt gibt es neue Details! SPOILER

"Game of Thrones" Season 7
Die siebte Staffel von "Game of Thrones" wird düster... HBO

Kit Harington: "Es wird düster"

Die letzte Season hat ihm alles abverlangt: Jon Snow starb, kehrte von den Toten zurück und gewann in „Battle of the Bastards“ den größten Kampf der TV-Geschichte. Kein leichtes Unterfangen. Nicht verwunderlich also, dass Kit Harington für seine Darstellung mit einer Emmy-Nominierung belohnt wurde.

Und nicht nur Jon Snow kam dem Eisernen Thron ein gutes Stück näher (denkt nur an die "L+R = J"-Sache), auch Daenerys ist mit einem größeren Heer denn je in See gestochen, Arya ist zurück und Cersei hat nach dem Tod von Tommen noch weniger Skrupel, sich alles unter den Nagel zu reißen. Bleibt die Frage: Kann das in der siebten Staffel von „Game of Thrones“ überhaupt noch getoppt werden?

Es scheint so, als dürften wir uns auf eine epische Reise durch die Welt von Westeros freuen. Wie  Kit Harrington nun in einem Interview mit „The Hollywood Reporter“ verriet, spiegelt sich in Staffel 7 der ankommende Winter auch in der Stimmung der Serie, den Ereignissen und Handlungen der Figuren wider: „Ich denke, es wird sehr trostlos, bevor es ein Happy End gibt. Falls es irgendeine Art von Gewinn- oder Heldenmoment für Jon und die anderen gibt, denke ich, wird es erst einmal sehr düster werden bevor es besser wird.“

"Nichts kann euch vorbereiten"

Im Schlepptau hat die kalte Jahreszeit außerdem ein paar allzu bekannte Figuren, die sich in der sechsten Staffel – abgesehen von der Begegnung mit Bran, Hodor und Co. – noch relativ bedeckt hielten: „Ich denke, wir werden wahrscheinlich die Weißen Wanderer sehen und die Armee der Untoten wird in Erscheinung treten“, so der Schauspieler weiter. „Ich denke, das ganze „Der Winter ist endlich da“-Business bedeutet, jeder wird eine wirklich schlimme Zeit haben.“ Brr, da fröstelt uns ja jetzt schon – nicht nur vor Aufregung!

Auch, wenn wir von den „Game of Thrones“-Machern schon so einiges gewohnt sind, dürfte Staffel 7 noch einige Schock-Erlebnisse für uns bereithalten. Darauf deutet auch „Arya“-Darstellerin Maisie Williams mit ihrem neuen Post hin, nachdem sie das Drehbuch gelesen hat: „An eurer Stelle würde ich mich bereitmachen“, schrieb sie bei Twitter. „Streicht das. Nichts kann euch darauf vorbereiten.“

Das glauben wir gerne. 

 

 



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt