Serien

„Game of Thrones“-Spinoffs ohne GOT-Darsteller?

Game of ThronesStaffel 8 startet erst 2019. Einziger Trost: Die angekündigten Spinoffs. Doch die Fans erwartet eine herbe Enttäuschung:

Game of Thrones: Emilia Clarke aka Daenerys
„Game of Thrones“-Spinoffs ohne GOT-Darsteller? Instagram/Emilia Clarke

Nach Staffel 8 wird es mit „Game of Thrones“ vorbei sein. Die Geschichte rund um Jon Snow, Daenerys Targaryen, Cercei Lannister und Co. wird ihren Abschluss finden und GOT-Fans werden dann ohne ihre Lieblings-Serie auskommen müssen.

Ein großer Lichtblick sind die fünf potenziellen Spinoff-Serien, an denen HBO bereits fieberhaft arbeitet.

Jane Goldman (X-Men), Carly Wray (Mad Men), Brian Helgeland (Mystic River) and Max Borenstein (Godzilla, Kong: Skull Island) sind vier der talentierten Drehbuch-Schreiber, die derzeit ihr Herzblut in die neuen HBO-Projekte fließen lassen.

 

Spinoffs knüpfen an "Game of Thrones" an, jedoch ohne GOT-Figuren

Game of Thrones Jon Snow
Was werden wir ohne diese GOT-Chaoten tun? Bild: Helen Sloan/HBO

Bereits vergangen Mai verriet HBO, dass die Spinoffs „sich mit den unterschiedlichen Epochen von [George R.R. Martin]s umfangreichem und reichhaltigem Universum“ befassen werden.

Doch nun verriet HBO-Präsident Casey, welchen Haken die Geschichte hat. In den Spinoffs wird keiner der aktuellen Charaktere aus „Game of Thrones“ auftauchen.

Er fügte jedoch hinzu, dass sich die Spinoffs „vermutlich [um bekannte] Stammbäume“ drehen werden. Vermutlich tauchen die sieben großen Häuser aus „Lied von Eis und Feuer“ also auch in den Serienablegern auf.

Bis wir Klarheit haben, müssen wir uns allerdings noch bis rund 2020 gedulden. HBO will Fans ca. ein Jahr Trauerzeit einräumen, um sich mental von „Game of Thrones“ zu verabschieden.

Wann die 8. Staffel von „Game of Thrones“ genau zu sehen sein wird, erfahrt ihr mit Klick auf den unterlegten Link. 

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!