Fernsehen

"Game of Thrones": Der Serienhit als Wanderausstellung

Weltweit können Fans von "Game of Thrones" die Atmosphäre aus der Fantasy-Serie auf einer Ausstellung hautnah miterleben. Im Frühjahr 2014 gehen über 100 Requisiten vom Set auf Welttournee.

Bald wieder als Live-Event: Die Austellung zur HBO-Serie "Game of Thrones" geht auf Tour.
Bald wieder als Live-Event: Die Austellung zur HBO-Serie "Game of Thrones" geht auf Tour.

Bereits im Sommer 2013 reiste die Wanderausstellung "Game of Thrones" um die Welt. In fünf Metropolen konnten die Besucher kostenlos Kostüme, Ausstattung, Zeichnungen, Entwürfe und sogar den bekannten Eisernen Thron bestaunen. Nach dem großen Erfolg hat der Sender HBO  für dieses Frühjahr eine neue Ausstellung inszeniert.
 
Neben sechs Städten in Nord-, Mittel-, und Südamerika, gastiert das Live-Erlebnis auch in Europa. Die Gratis-Ausstellung macht Halt in Belfast und Oslo und erlaubt den Besuchern einen Blick auf Requisiten aus der neuen vierten Staffel. Von der Mauer im eisernen Norden mit dicken Fellen und schweren Waffen bekleidet geht es nach Süden auf den heißen Kontinent Essos, wo Daenerys Targaryen mit ihren Drachen wartet. Mit einer interaktiven Installation haben die Gäste die Möglichkeit, sich selbst auf eine fantastische Reise durch das Land Westeros zubegeben. 
 
Die Tourdaten für die Ausstellung:
 
New York: 27. Januar – 1. Februar
Mexico City: 15. Februar – 19. Februar
Austin: 7. März – 11. März
Rio de Janeiro: 5. April – 9. April
Oslo: 26. April – 30. April
Toronto: 14. Mai – 18. Mai
Belfast: noch nicht bekannt
Vancouver: 16. August – 1. September
 
In diesem kurzen Teaser zeigt HBO bereits einen kurzen Einblick in die Ausstellung. So lässt sich die Zeit bis zum Start der vierten Staffel am 6. April doch herrlich überbrücken.




Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt