Serien

„Game of Thrones“: Alternative Enden für Staffel 8 – Wahlmöglichkeiten für die Fans?

"Game of Thrones" Cersei
„Game of Thrones“: Alternative Enden für Staffel 8 – Wahlmöglichkeiten für die Fans? HBO

Für den Ausgang der Fantasy-Saga „Game of Thrones“ wird es verschiedene Versionen geben. HBO dreht alternative Enden, um Leaks zu verhindern.

Seit „Harry Potter“ wurde kein popkulturelles Phänomen so sehr in aller Munde wie „Game of Thrones“. Auch Joanne K. Rowling musste das Manuskript ihres siebten und letzten „Harry Potter“-Buchs hüten wie einen seltenen Schatz. Jounalisten, Fans – die ganze Welt schien schon vorab an Informationen über den Ausgang der Zauberer-Geschichte gelangen zu wollen.

 

Wie wird Staffel 8 von "Game of Thrones" enden?

Game of Thrones Jaime Cersei
"Game of Thrones". Bild: HBO / Helen Sloan

Ganz ähnlich geht es jetzt den Schöpfern der Fantasy-Saga „Game of Thrones“. Nur gilt es hier nicht nur ein Manuskript zu hüten, sondern auch das fertig abgedrehte Serien-Material.

Kit Harington, Emilia Clarke und Co unterschreiben Verschwiegenheitserklärungen. Die Drehorte werden von den Augen der Öffentlichkeit abgeschirmt und bei Interviews müssen alle Beteiligten aufpassen wie ein Luchs auch bloß keine Details zu verraten.

 

"Game of Thrones"-Macher kämpfen gegen Leaks und Spoiler an

Besonders während der Ausstrahlung von Staffel 6 hatte HBO mit diversen Leaks zu kämpfen. Eine der Folgen wurde sogar vor ihrem Erstausstrahlungstermin ins Netz gestellt.

Um solche Pannen in Zukunft zu vermeiden, haben sich die GOT-Schöpfer für die finale Staffel etwas besonderes einfallen lassen. Um das Ende der Fantasy-Saga geheimzuhalten, wird es mehrere, alternative Enden für „Game of Thrones“ geben.

Jon Snow Game of Thrones

Nicht schon wieder! Dieses Ende wünscht sich jedenfalls keiner. Bild: HBO

Wie „the Morning Call“ berichtete, verriet dies HBO-Präsident Casey Bloys. „Ich weiß dass sie im Fall von 'Game of Thrones' verschiedene Versionen drehen werden, damit niemand wirklich weiß was passiert. Man muss das bei einer langen Show so machen. Denn wenn man etwas filmt, wissen die Leute davon. Deshalb werden sie mehrere Versionen drehen damit es keine echte, ultimative Antwort gibt bis alles ausgestrahlt wurde“, sagte Bloys.

Das könnte bedeuten, dass schlussendlich drei, vier oder mehr alternative Enden existieren. Ein Beispiel wäre eine Version mit Jon Snow auf dem Eisernen Thron, eine mit Daenerys, eine mit Cersei und eine mit dem Nachtkönig.

Oder alternative Enden, in denen ein tragisches Opfer gebracht werden muss. So könnte in einer finalen Folge Sansa sterben, in einer anderen Jon oder Daenerys.

Die Fans entwickeln derweilen eigene Theorien, wie die Geschichte ausgehen könnte:

Man weiß es nicht. Und das verrückte ist, dass selbst die Schauspieler so nicht wissen, wie die Serie ausgeht.

Es bleibt zu hoffen, dass diese verschiedenen und im Ausgang variierenden finalen Folgen nach der Ausstrahlung auf DVD erscheinen. So könnte sich jeder Fan ein für ihn stimmiges Ende herauspicken, wie es bei „Dallas“ 1980 der Fall war. Hier wurden den Zuschauern in der Folge „Who Done It“ verschiedene Versionen präsentiert, wer J.R. erschossen haben könnte.

Wir können es kaum erwarten, bis es endlich so weit ist. Doch allem Anschein nach müssen wir noch geschlagene zwei Jahre auf die finale Staffel von "Game of Thrones" warten...

 

Hier erfahrt ihr, wann Staffel 8 startet. Alle Infos zum Start, Stream und Ausstrahlung von "Game of Thrones" – Staffel 7 sowie zum Inhalt findet ihr in unseren Artikeln. Infos zur Länge der Folgen haben wir für euch auch parat. "Game of Thrones" startete am 17. Juli 2017 beim Pay-TV-Sender Sky und ist nach wie vor über Sky Go, Sky Ticket und Sky on Demand sowie Amazon Prime abrufbar. 

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt