Stars

„Game of Thrones“-Tattoo: Emilia Clarke lässt sich ihre Drachen tätowieren

Bei GOT spielt Emilia Clarke die Mutter der Drachen, nun werden Drogon, Viserion & Rhaegal auch privat für immer bei ihr sein – in Form eines Drachen-Tattoos.

Emilia Clarke, Daenerys, Drachen
„Game of Thrones“-Tattoo: Emilia Clarke lässt sich ihre Drachen tätowieren.

Nachdem Nikolaj Coster-Waldau erst vor wenigen Tagen mit der Nachricht eines angeblichen GOT-Tattoos für Schlagzeilen sorgte, zieht „Daenerys Targaryen“-Darstellerin Emilia Clarke nun nach und bringt den Platz, den GOT in ihrem Herzen hat auch auf ihrer Haut zum Ausdruck.

Auf Instagram postete die 31-Jährige einen Schnappschuss mit ihrem neusten Körperschmuck: Einem kleinen Tattoo ihrer Serien-Kinder Drogon, Viserion & Rhaegal auf ihrem Handgelenkt:

Darunter postete sie: „MOD 4 LYFE!!!!”, was so viel bedeutet wie “Lebenslang Drachen-Mutter”, verlinkte den Tattoo-Artist und schrieb er habe sichergestellt, dass „diese Mama ihre Babies niemals vergisst“.

Damit hat Clarke ihre Ankündigung von Mai diesen Jahres wahrgemacht. Damals verriet sie einem Reporter: “‘Ich werde mir genau hier einen Drachen tätowieren lassen“, wobei sie auf ihr Handgelenkt gedeutet hatte.

Dass die Darsteller derzeit das Bedürfnis zu haben scheinen, ein Stück „Game of Thrones“ auf ihrer Haut zu verewigen, wird schlicht und einfach daran liegen, dass sich für den Cast eine sehr prägende Zeit dem Ende zuneigt.

Die letzte Staffel der Fantasy-Saga ist mittlerweile abgedreht und erscheint im Frühjahr 2019. Danach ist Schluss mit Westeros, weißen Wanderern und Drachen.

In unserem Video erfahrt ihr, wie anders unsere GOT-Lieblinge früher aussahen:

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!