Serien

"Game of Thrones"-Star Maisie Williams: So war ihr letzter Drehtag

Die letzte Staffel "Game Of Thrones" soll nächstes Jahr kommen. Jetzt hat die Arya-Schauspielerin Maisie Williams über den Dreh ihrer letzten Szenen geredet.

"Game of Thrones": Arya Stark (Maisie Williams)
AUch Maisie Williams hat alle Szenen für "Game Of Thrones" abgedreht Bild: HBO
 

In einem Interview mit "The Guardian" erzählte Williams viel über ihre Zeit in der Serie - auch, wie ihre letzten Momente beim Dreh der finalen Staffel waren. Die schienen ihr perfekt gefallen zu haben:

"Ich habe mit einer perfekten Szene aufgehört. Ich war alleine - Überraschung! Arya ist immer verdammt alleine. Aber ich war alleine und habe mitbekommen, wie einige Leute ihren letzten Tag hatten. Ich wusste, wie das abläuft, ich habe die Tränen gesehen und die Reden gehört."

Dabei ist sie gar nicht so traurig da drüber, dass die Erfolgsserie jetzt endet:

"Ich bin zum Ende gekommen und wollte auch gar nicht mehr. Ich habe jedes Stück von Aryas Figur ausgereizt. Und diese Staffel war groß für mich, ich hatte viel zu tun. Das liegt natürlich daran, dass es jetzt viel weniger Figuren sind, also muss jeder mehr machen."

Es scheint also eine ganze Menge an Szenen mit der Stark-Tochter zu geben. Wann wir die allerdings zu Gesicht bekommen, ist noch unklar. Man weiß nur, dass die letzte Staffel "Game Of Thrones" in der ersten Hälfte von 2019 starten soll.



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt