Serien

„Game of Thrones“-Star Kit Harington wegen gespoilertem Ende rausgeschmissen

Obwohl die GOT-Darsteller vertraglich dazu verpflichtet sind, Stillschweigen zu bewahren, verriet Kit Harington wie Staffel 8 ausgeht und bekam ernsthafte Probleme.

Jon Snow Dead
„Game of Thrones“: Kit Harington wegen gespoilertem Ende rausgeschmissen.

Es fehlen nur noch wenige Mal Schlafen, bis die finale „Game of Thrones“-Staffel ausgeht. Derzeit wird auf Hochtouren spekuliert, wer am Ende auf dem Eisernen Thron Platz nimmt. Doch schon vor Beginn von Staffel 8 wurde eifrig diskutiert, was auf Jon Snow, Arya und Co. so alles zukommt.

 

"Game of Thrones": Verriet der "Super Bowl"-"Bud Light"-Spot wirklich etwas über die 8. Staffel?

Anlässlich des amerikanischen „Super Bowls“ überraschte „Game of Thrones“ Anfang Februar auch noch mit einer vielsagenden „Bud Light“-Werbung. In dem Spot für die Biermarke wird auf die grausamste Szene der GOT-Geschichte angespielt, allerdings ist es hier der Ritter Bud Light, der von „The Mountain“ (Hafþór Júlíus Björnsson) den Schädel zerquetscht bekommt. Auch Daenerys‘ Lieblings-Drache Drogon hat einen Gastauftritt.

Während sich die Welt kurz nach der Veröffentlichung des Clips darüber den Kopf zerbrach, ob der Spot eventuell versteckte Hinweise auf den Ausgang der Show enthält, hatte GOT-Protagonist Hit Haringon alias Jon Snow ein Problem, was genau hiermit zusammenhing. Der verriet nämlich wirklich das Ende der Show. Und obwohl eigentlich jeder nach Hinweisen auf das Finale ächzt, war die gespoilerte Person alles andere als erfreut.

 

"Game of Thrones": Kit Harington verriet Rose Leslie das Ende und bekam dafür mächtig Ärger

Rose Leslie, Kit Harington
Kit Harington und Rose Leslie. Bild: Getty Images

Gemeint ist seine Ehefrau Rose Leslie, die zu Beginn der Show selbst ein Teil des Casts war und Jon Snows erste Liebe Ygritte spielte. Die beiden lernten sich am Set kennen und lieben und sind mittlerweile sogar verheiratet.

“Ich habe meiner Frau letztes Jahr verraten, wie es ausgeht und daraufhin hat sie ungefähr drei Tage lang nicht mehr mit mir geredet“, verriet Kit Harington gegenüber dem englischen Radiosender „KISS FM“.

Für uns hatte der GOT-Protagonist leider keinen wirklichen Spoiler übrig. „Ich kann nicht wirklich beantworten, ob mich [das Ende] glücklich oder traurig macht“, ließ er sich reichlich wenig aus der Nase ziehen. „Ich glaube es geht auch gar nicht wirklich um glücklich oder traurig. Ich bin zufrieden mit dem was sie gemacht haben, aber richtig beurteilen kann ich das erst, sobald ich es gesehen habe.“

Die Seite "News.com" titelte daraufhin, Kit habe wegen seines Fehltritts sogar in der Hundehütte schlafen müssen. Gut für den GOT-Helden, dass das nicht wortwörtlich gemeint ist. Es wäre allerdings nicht das erste Mal, dass Leslie ihren Ehemann wegen eines Spoilers rauswarf

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt