Serien

"Game of Thrones"-Staffel 8: Ist Arya Azor Ahai? | Melisandres Prophezeiung

ACHTUNG SPOILER! Bislang gingen viele Fans davon aus, dass Jon oder Daenerys die Prophezeiung des Azor Ahai eines Tages erfüllen würden. Doch eine ganze andere "Game of Thrones"-Figur könnte dieses Schicksal am Ende treffen: Arya Stark

ACHTUNG SPOILER! Hier findet ihr unzählige Verweise auf die dritte Folge der 8. "Game of Thrones"-Staffel. Wenn ihr den verzweifelten Kampf der Lebenden gegen die Untoten also noch nicht gesehen habt und auch lieber nicht gespoilert werden wollt, lest nicht weiter. 

Wir hätten mit allem gerechnet, doch wieder einmal haben uns die Macher von "Game of Thrones" in der 3. Folge der 8. Staffel völlig überrascht: Gerade als der Kampf gegen die Weißen Wanderer aussichtslos schien und der Nachtkönig seinem Ziel, Bran, zum Greifen nahe kam, wurde er von Arya - die sich dank ihrer Ausbildung bei den Gesichtslosen Männern unbemerkt an ihn heranpirschen konnte - angegriffen und erstochen. Nicht nur der Herrscher der Eiszombies, auch seine Schöpfungen zerbarsten daraufhin in tausende von Splittern oder zerfielen zu Knochen und Staub.

Ein Ende für die Armee der Untoten, das wir eigentlich hätten kommen sehen müssen, immerhin war es seit Langem angekündigt!

 

"Game of Thrones"-Staffel 8: Melisandres Prophezeiung für Arya

"Game of Thrones"-Staffel 8: Ist Arya Azor Ahai? | Was bedeutet Melisandres Prophezeiung?
Melisandres und Aryas Schicksale sind seit der 3. "Game of Thrones"-Staffel miteinander verbunden. HBO

Genauer gesagt, seit der sechsten Folge der 3. GoT-Staffel! In dieser liefen sich Arya und Melisandre zum ersten Mal über den Weg, als die rote Priesterin Gendry bei der Bruderschaft ohne Banner aufspürte und mit zu Stannis Festung nahm. Seither stand die rote Frau auf Aryas berühmter Todesliste, ein Aufeinandertreffen der beiden stand also lange aus.

Das holten sie nun während der Schlacht auf Winterfell nach, in der Melisandre die junge Stark an ihre Prophezeiung von damals erinnerte: Arya werde einige Augen schließen - braune, grüne und blaue. 

Damals hatten wir noch geglaubt, dass damit lediglich Aryas spätere Mordopfer gemeint sein würden, die nunmal alle unterschiedlichen Augenfarben hatten. Auch Arya selbst scheint lange dieser Ansicht gewesen zu sein - erst das jetzige Wiedersehen mit Melisandre brachte sie offenbar zu der Erkenntnis, dass mit "blauen Augen" in Wahrheit die des Nachtkönigs und seiner Gefolgsleute gemeint waren.  

 

"Game of Thrones"-Staffel 8: Ist Arya Azor Ahai?

Damit drängt sich nun auch eine andere Frage auf: Ist Arya etwa die Reinkarnation von Azor Ahai? Eine alte Weissagung im Glauben des Herrn des Lichts spricht von einem gewissen "Prinz, der verheißen wurde", der die Nacht vertreiben (aka die Weißen Wanderer) und Frieden über das Land bringen würde, auch Azor Ahai genannt, die Wiedergeburt eines vor tausenden von Jahren lebenden gleichnamigen Heldens.

Lange ging die rote Priesterin davon aus, dass es sich dabei um Stannis Baratheon handle. Später war sie dann fest davon überzeugt, in Jon Snow den echten Azor Ahai gefunden zu haben. Doch wie wir seit der siebten Staffel wissen, kann es sich dabei auch um eine Frau handeln, da der Begriff "Azor Ahai" geschlechtsneutral ist. Demnach könnte Arya diese Frau sein.

Game of Thrones Jon Snow Daenerys
Lange galten Jon Snow und Daenerys als mögliche "Azor Ahai"-Kandidaten. HBO

Dafür spricht, dass es stets Melisandres Aufgabe war, Menschen zu helfen, ihre Prophezeiungen zu erfüllen, damit die Dunkelheit vertrieben wird und das Licht gewinnt. Als der Nachtkönig besiegt ist, sieht sie ihre Mission offenbar als vollbracht und den Sinn ihres Lebens erfüllt. Sie nimmt ihr Halsband ab und bricht als alte Frau vor den Toren Winterfells tot zusammen - ebenfalls eine ihrer Vorhersagungen erfüllend.

Ein weiterer Hinweis dafür, dass Arya in Wahrheit Azor Ahai ist, ist, dass Beric Dondarrion vom Herrn des Lichts sechs Mal zurückgebracht wurde, um seine Pflicht zu erfüllen. Und diese bestand, so Melissandre, darin, Arya vor den Weißen Wanderern in Winterfell zu beschützen. Offenbar kommt der Stark-Tochter also tatsächlich eine größere Bedeutung im Glauben der R'hllor zu...

 

"Game of Thrones"-Staffel 8: Tötet Arya Cersei und sitzt auf dem Eisernen Thron?

Game of Thrones: Ist Arya Azor Ahai?
Game of Thrones: Ist Arya Azor Ahai? HBO

Wesentlicher Bestandteil der "Azor Ahai"-Prophezeiung ist, dass der betreffende Prinz oder die Prinzessin seine beziehungsweise ihre Lieben töten muss, um das Schwert "Lichtbringer" aus dem Feuer zu ziehen. Getötet hat Arya zwar noch niemanden, den sie liebt. Allerdings könnte man sagen, dass sie sich selbst geopfert, sprich: getötet, hat, als sie sich bei den Gesichtslosen Männern ausbilden ließ. Und wer weiß, ob der Dolch, mit dem Arya den Nachtkönig um die Ecke gebracht hat, nicht sogar ein Teil des ursprünglichen "Lichtbringers" ist? 

Nun, da Arya zu den heißesten Anwärtern auf den Titel Azor Ahai zählt und damit Jon Snow und Daenerys mächtig Konkurrenz macht, bleibt eigentlich nur, sich zu fragen, ob sie nicht sogar auf dem Eisernen Thron landen könnte.

Game of Thrones: Stirbt Cersei durch Aryas Hand?
Game of Thrones: Stirbt Cersei durch Aryas Hand? HBO

Möglich wäre es. Zum einen hat die junge Frau gute Chancen, weil sie bis jetzt überlebt hat, was in der Welt von GoT schon eine ziemlich große Sache ist. Zudem machen sich die restlichen Truppen im Norden nach der 3. Folge auf den Weg gen Süden, um Cersei vom Thron zu stoßen. Begleitet werden sie höchstwahrscheinlich von Arya, denn für sie ist damit die Chance gekommen, wieder einen Namen von ihrer Liste zu streichen: Cerseis, welcher seit Staffel eins ganz oben steht. Und seine Trägerin hat - zumindest den Büchern nach - grüne Augen, die es noch zu schließen gilt.

Ob es am Ende wirklich Arya sein wird, die an der Königin ihre Rache nimmt, bleibt abzuwarten. Glaubt man der Voraussagung, die Cersei als junges Mädchen erhalten hat, wird es einer ihrer kleinen Brüder sein, der sie umbringt. 

So oder so scheint das Schicksal Größeres mit der jungen Stark vorzuhaben. Und wenn "Game of Thrones" uns eines gezeigt hat, dann, dass in Westeros alles möglich ist...

Im Trailer unten seht ihr, was in der 4. Folge von "Game of Thrones"-Staffel 8 wartet:

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt