Stars

Game of Thrones: So geht es Kit Harrington in der Klinik wirklich

Das Ende der HBO-Serie „Game of Thrones“ stürzte Kit Harrington angeblich eine Sinnkrise. Wegen Alkoholproblemen soll er sich in einer Klinik befinden.

Kit Harington Jon Snow
Kit Harrington befindet sich angeblich in einer Sinnkrise. Foto: Neilson Barnard / GettyImages

Acht Jahre lang war Kit Harrington (32) für die Welt vor allem eins: Jon Snow aus der Erfolgsserie „Game of Thrones“. Dass ihn das Ende des HBO-Krachers in eine Sinnkrise gestürzt habe, berichtet die US-Zeitschrift „People“ jetzt. Wegen Alkoholproblemen habe er sich entschieden, eine Therapie in einer Erholungsklinik zu durchlaufen.

 

„Jon Snow“ in Klinik

 

Angeblich befindet er sich seit dem 19. Mai in der Einrichtung „Privé Swiss“ in Connecticut. Das will zumindest die Seite „Page Six“ wissen, die außerdem einen Freund Harringtons gesprochen haben will. „Er hat realisiert: 'Das ist es – das ist das Ende'. Es war etwas, woran sie so viele Jahre hart gearbeitet haben. Er hatte einen Moment, in dem er sich fragte, was jetzt kommt", so der Insider gegenüber „Page Six“.

 

Kit Harrington zeigt sich entspannt

Kit Harrington
So präsentierte sich Kit Harrington gestern auf IOnstagram. Foto: Kit Harrington auf Instagram

Angeblich erfahre Harrington aktuell ein psychologisches Coaching. Mit Therapie und Meditation soll er seinen Stress einbauen, um das Alkoholproblem in den Griff zu bekommen. Der Schauspieler hatte bereits im Frühjahr eine Auszeit angekündigt.

In seinen Instagram-Storys präsentiert sich der Schauspieler entspannt. Hoffen wir, dass er das wirklich ist.

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt